Anhänger-ESP bei nachträglicher, originaler Ford-Anhängerkupplung

  • Hallo in die Runde.

    Bei unserem gebrauchten 2017er Kuga ist nicht ab Werk, aber vor Erstauslieferung eine originale, fest verbaute AHK mit originalem E-Satz montiert worden. Allerdings ist diese scheinbar nicht korrekt im Fahrzeug freigeschaltet, denn die PDC hinten warnt auch bei angehängtem Anhänger. War bei unserem Galaxy nicht so. Dort wurde direkt beim Einstecken des Anhängers die hintere PDC deaktiviert.

    Jetzt zu meinem eigentlichen Problem:
    Ich denke, auch das Anhänger-ESP wird nicht funktionieren, wenn das Steuergerät nichts vom Anhänger weiß. Dieses wird allerdings für unsere geplante 100km/h Anhängerzulassung benötigt (Faktor 1,2 bei 1702kg Leergewicht für einen Nutzanhänger mit 2to zGg)

    Frage: Kann man das nachträglich beim Freundlichen freischalten lassen und bekommt man dann eine Bestätigung, um es in den Papieren abändern zu lassen?

    Voraussetzung laut TÜV
    Zitat: "Faktor Leergewicht * 1,2 wenn... Zugfahrzeug mit einem geeigneten fahrdynamischen Stabilitätssystem für den Anhängerbetrieb (Bestätigt in der Zulassungsbescheinigung) ausgerüstet ist"

    Danke schon mal im Voraus.
    Gruß und angenehmes Wochenende

    ""
  • So, auch wenn hier keiner geantwortet hat ist es ja evtl interessant für den einen oder anderen. Hier die erfreuliche Auflösung. War heute beim ConversMod-Standort in Delmenhorst.

    Die AHK an sich war freigeschaltet, aber das Parkmodul wusste noch nichts vom Anhänger. Jetzt habe ich auch kein Piepen mehr und es wird ein PKW mit Anhänger im Display angezeigt, wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Saubere Sache!