2.5T/AWD kurzer Leistungseinbruch im oberen Drehzahlbereich

  • Hallo liebe Ford Kuga Gemeinde, Ich fahre einen Ford Kuga MK1 / 10.2012 / 2.5T AWD / Automatik.

    Ich habe zurzeit ein "Luxus" Probleme mit dem Fahrzeug. Möchte es aber gern abgeklärt haben um ggf. schlimmeres zu vermeiden.

    Ich hatte den Dicken deshalb schon beim FHH. Wie ich vermutete war der FFH wenig beeindruckt von der Leistungsmessung und sagt das Fahrzeug sei TipTop in Ordnung.

    Also muss ich mich wohl selber an die Ursachenforschung machen.


    Tipps, Rat- und Vorschläge sind herzlich willkommen! Am besten natürlich Lösungen :-)


    Problem:


    Das Fahrzeug hat im oberen Drehzahlbereich einen Leistungsverlust. Daher entfaltet es nicht die ab Werk angegebene Leistung. Es „fehlen“ ca. 5% was eine Leistungsverlust von ca. 10 PS entspricht. Dies wurde bei zwei, unabhängig voneinander durchgeführten, Leitungsmessungen belegt. Meine Vermutung ist nun das etwas Drehzahlabhängig mit dem Turbolader nicht stimmt.

    Bei 4900 U/min fängt er an einzuknicken. Die Leistung fällt von 185 PS bis auf 179 PS bei ca. 5150 U/min. ab. Dann fängt er wieder an zu schieben bis 5800 U/min und ca. 190 PS. Laut Ford soll er die vollen 200PS ab 6000 U/min haben. Ich habe die Messung einmal als PDF angehängt. Ford-Kuga-Meyer Leistungsmessung 092020.pdf

    Weiteres Phänomen ist, das auch in Schalthebelstellung „S“, kaum an die 6000 U/min heranzukommen ist. Obwohl der Begrenzer eigentlich erst bei 6850/6900 U/min. kommen sollte.

    Es sei erwähnt das das Wägelchen erst 49TKm gelaufen hat. Also grade mal gut eingefahren ist.

    Der Fehlerspeicher sagt leider zum PCM nix aus. (Bis auf Nebensächlichkeiten: P1260-21 / Diebstahlschutz…???)


    Würdet Ihr als Experten sagen es könnte ein „mechanisches“ Regelproblem, also Umluftventil (Bypass), Ladedruckregler oder Laderdruckregelventil, am Turbolader sein?


    Oder doch eher ein elektronisches Regelproblem und dann in Richtung Ladedruckregelventil, Laderdrucksensor, IAT-(Ansauglufttemperatur)- Sensor und PCM suchen?


    Meine Ideen wären jetzt zuerst einmal:

    Umluftventil des Turboladers fehlerhaft / Tauschen

    Ladedruckregelventil des Turboladers fehlerhaft / Tauschen

    Ladedruckregler des Turboladers fehlerhaft / Tauschen


    Aber vielleicht bin ich damit ja auch total auf dem Holzweg und denke in die falsche Richtung. Ich würde mich sehr über Tipps, Ratschläge und weiterführende Überlegungen zu dem Problem freuen.

    Autoschrauben ist wie Urlaub..:3917: , wären da nur nicht immer die unvorhergesehenen Komplikationen....=O;)

    Kuga Mk1 / 2.5T AWD Automatik