Kuga Förderung BAFA

  • Mit den Bafa bescheid setze ich mich gerade auch auseinander -.-

    Wir haben unser Auto Finanziert aber wir können den Antrag erst stellen wenn wir eine Fahrzeug-Ident-Nummer, Prüfziffer und ein Erstzulassungsdatum haben.
    Leider hat uns das unser Verkäufer vorher nicht gesagt weil wir mit den 2350 (2250 + 100 Euro AVAS ) in die Anzahlung stecken wollten. Naja jetzt müssen wir in Vorkasse gehen hat jemand von euch schon erfahrungen gemacht wie lange die Bearbeitung dauert ?

    ""
  • Hättest mal auf Seite 2 geschaut. Das Antragsprozedere, d.h. die Änderung, haben Sie am 20.02. auf ihrer Seite bereitgestellt. Hatte ich geschrieben, da ich zu diesem Zeitpunkt auch den Antrag stellen wollte.

  • Hättest mal auf Seite 2 geschaut. Das Antragsprozedere, d.h. die Änderung, haben Sie am 20.02. auf ihrer Seite bereitgestellt. Hatte ich geschrieben, da ich zu diesem Zeitpunkt auch den Antrag stellen wollte.

    Ja der Kauf war mehr Spontan aber leider hat der Verkäufer uns auch nicht drauf hingewiesen was schon sehr schade ist.

  • Habe meinen Antrag heute auch an die Bafa geschickt. Mal schauen wann da eine Reaktion kommt.

    Viel Erfolg,

    Würde mich auch interessieren wie lange es unter gegebenen Umstände dauert.

    Werde meinen KUGA nicht vor Juni bekommen/zulassen. Ist für mich interessant, da ich mit dem Geld die Wallbox nebst Einbau in die Tiefgarage finanzieren möchte.


    Grüße Thomas

    Ford Kuga 2.5 PHEV ST-Line X Frost-Weiß



    Bestelldatum: Mitte Nov 2019

    Produktionsdatum: 13.03.2020

    Ausgeliefert: 15.05.2020

  • Ich habe auch gerade mit dem Händler gesprochen. Mein bestelltes Fahrzeug wird Ende Juni im Autohaus ankommen und dann kann ich es wohl erst in der ersten Juli-Woche zulassen und abholen.

    Gemäß der angekündigten Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16 % spart der Käufer nochmals beim endgültigen Kaufpreis. Von der Mehrwersteuer hat der Händler ja nichts. Er rechnet rein netto.

    Der Rechnungsbetrag darf aber den Nettopreis von 39.999 € nicht übersteigen, da bei der BAFA Förderung von 4.500 € die Grenze von 40.000 € (netto) nicht überschritten werden darf.

    In der BAFA-Liste steht "mein" Fahrzeug (Kuga ST-X Line) mit einem Nettopreis von

    36.386,55 € (ohne die zusätzliche Ausstattung)


    Entscheidend für die BAFA-Förderung ist die Angabe der Nettopreisliste von Ford.

    Zusätzliche Ausstattungen (Sonderausstattung) interessieren nicht bzw. sind für die Förderung nicht relevant.


    Wenn man die aktuelle Liste der BAFA studiert, steht dort beim Plug-in Hybrid (PHEV) kein Modell, was über 40.000 € liegt.


    Die Nachlässe des Händlers müssen auch auf der Kaufrechnung aufgeführt werden. Nachträglich korrigierte Rechnungen akzeptiert die BAFA bei dem Verwendungsnachweis nicht !!

    Also bitte achtet darauf, dass die entsprechende Rechnung rein netto richtig ausgeführt wird. Das ist mit dem Händler gut abzusprechen.



  • Wir haben unseren Ende Februar bestellt (Finanzierung) unser Auto soll am 16.7 ankommen . Vignale Version gilt die die Bafa kann man ja erst beantragen wenn das Auto zugelassen ist . Ich habe auch gelesen das die Förderung von 4500 um bis zu 6500 erhöht wird .


    Mit der mwst muss ich mal nachfragen wäre interessant da würden wir noch etwas sparen . Aber gilt das wirklich weil eine Rechnung haben wir schon

  • Wenn Du schon eine Rechnung hast , dann wird die Mehrwertsteuer mit 19 % ausgewiesen sein. Ich würde das nicht akzeptieren, wenn das Auto doch erst Mitte Juli ankommt, wirst Du es erst in 1-2 Woche später dann erst abholen können. Dann würde ich mir eine ordentliche Rechnung vom Händler ausstellen lassen mit der gesenkten Mehrwertsteuer.

    Entscheidend ist für die Abrechnung der Förderung die Zulassung des Fahrzeugs.

    Mit der Auslieferung vom Händler sollte man auch eine Rechnung bei Abholung bekommen. Ist vielleicht auch nicht ganz unwichtig wegen des Beginns der Garantie.

  • Weil ich es hier weiter oben gelesen habe:

    für die Bafa Förderung sowie die 0.5% Versteuerung spielt der Listenpreis des Fahrzeugs inkl. Sonderausstattung eine Rolle. Steht eigentlich auf jeder Seite zu dem Thema so. Wurde mir vom BAFA und dem Händler so auch bestätigt.


  • Wir haben unseren Ende Februar bestellt (Finanzierung) unser Auto soll am 16.7 ankommen . Vignale Version gilt die die Bafa kann man ja erst beantragen wenn das Auto zugelassen ist . Ich habe auch gelesen das die Förderung von 4500 um bis zu 6500 erhöht wird .


    Mit der mwst muss ich mal nachfragen wäre interessant da würden wir noch etwas sparen . Aber gilt das wirklich weil eine Rechnung haben wir schon

    Wo steht das mit der Erhöhung auf 6500 €. Bei der BAFA ist da nichts zu finden. Es bleibt eigentlich für die Plug-in Hybride bei 4.500 € Förderung

  • In den Informationen direkt bei der BAFA sind die aktuellen Beschlüsse noch nicht eingearbeitet.. Ich bin gespannt, wann dort die neuen Werte publiziert werden.

  • Bei der BAFA wird bei der Art der Förderung von Hybridfahrzeugen geschrieben, aber in der verbindlichen Fahrzeugliste vom 20.05.2020 taucht unser Kuga Hybrid nicht auf :/

  • Ich muss mich korrigieren, man muss nur weiter in der Liste nach unten rollen, dort steht und Plug-IN-Hybride auch der Kuga. Hinweis: der Netto-Listenpreis ist maßgeblich, ohne Zusatzausstattungen !!!! Einfach mal auf die Seite http://www.bafa.de gehen.