PVEH - effektives Fahrverhalten

  • Das Video bezog sich auf den Kommentar von Jennes44. Da ich nicht denke, dass sich von den Bestätigungen groß etwas ändert, egal welche Ausstattung.

    Kuga PHEV ST-Line in Arktis-Weiß inkl. Fahrerassistenz-Systeme, Panoramadach, elekt. Heckklappe und Ganzjahresreifen


    Bestellt: 08.06.2020

    FIN: 14.07.2020

    Baudatum: 21.07.2020

    Exit Valencia: ??.08.2020

    Entry Antwerp: ??.08.2020

    Exit Antwerp: 01.09.2020

    Händlerankunft: 02.09.2020

    voraussichtliche Händlerabholung: ????

  • ^ Da du noch in "P" Parkstellung bist, wird dir wohl diese Option angezeigt, sollte ausgehen, sobald du in "D" Drive wechselst.

    Ford Kuga ST-Line X, 2,5-Duratec PHEV, Kauf ohne Finanzierung, Chromablau-Metallic mit allem außer Alarmanlage und Raucherpaket.

    Bestellt 12.05.2020, gebaut 26.06.2020, beim Händler seit 24.07.2020, unverb. Liefertermin 09.2020, Leihwagen vom 01.10.2020 bis 08.03.2021,

    HV-Akkutausch 19.02.2021, Fahrzeugübergabe 08.03.2021

    aktuell Ford

  • Kann man es nicht wegscrollen, mit der rechten hoch-runter Taste?

    Ford Kuga 2.5 PHEV ST-Line X Frost-Weiß



    Bestelldatum: Mitte Nov 2019

    Produktionsdatum: 13.03.2020

    Ausgeliefert: 15.05.2020

  • sobald ich ok oder die rechten Pfeiltasten drücke, geht zwar die Meldung ,aber der km-Zähler für die Benzinanzeige zählt trotzdem rückwärts, ich fahre also nicht rein elektrisch. Nur wenn ich die Anzeige ignoriere, dann fahre ich rein elektrisch. Dann geht aber die Anzeige nicht weg. Das stört.

  • Beim kuga weiß ich’s nicht, beim outlander macht der ev-Modus auf Autobahnen wenig Sinn, da kann man gar nicht so schnell gucken, wie die e-reichweite schmilzt, und das nicht 1:1 sondern eher 1:2. imho eine große Schwäche eines PHEV, je schneller er fährt, desto schneller verliert man E-Reichweite.

    Ich schalte schon, um möglichst effektiv zu fahren, ab 80km/h in den Vollhybridmodus, um mir die E-Reichweite für die wirkliche Stärke dieses Motors aufzuheben - den Stadtverkehr.


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren

    Auslieferung: 09.04.2021

    Verbrauch im akt. Monat: 11,03 kwh/100km + 1,13 L/100km

    Wallbox Easee Home

    Zufriedenheit:

    Bei Kälte sehr unzufrieden

    Bei Wärme sehr zufrieden


    STOP WAR!!!

  • DANKE an Projekt Kuga

    Hallo Carmen,


    noch bin ich zwar nicht im Besitz meines neuen Kugas PHEV, aber bei der ausgiebigen Testfahrt habe ich die Erfahrung gemacht, dass das beste Ergebnis in der Normal-Einstellung erreicht wird. Die Steuerung des System ist schon optimal ausgelegt. EV später nur dann wenn ich wirklich in eine Stadt per Autobahn fahre, und in dieser Stadt Umweltbeschränkungen erlassen sind. Dann steht einem in der Stadt die elekt. Leistung zur Verfügung.

  • Genauso würde ich es auch machen. Ich werde, sobald ich meinen Kuga habe, wohl nur im EV-Auto Modus fahren. Das Denken also dem Auto überlassen. Daraus dann lernen, und dann gegebenenfalls Manuell nachbessern wenn es sein muß.

    FordPass und FordPassPro App laufen hier auf Android 12

    Heidelberg Home Eco - Wallbox

  • ...gerne, aber eins muss ich noch anfügen:

    Bei meiner Probefahrt habe ich festgestellt, dass der kuga irrsinnig schnell im Ladenmodus den Akku wieder auf Reichweite bringt, das geht im Vergleich zu meinem wirklich irre rasant.

    Bei 250 km zu fahrender Strecke auf der Autobahn würde ich persönlich dann doch die ersten 200km im normalmodus cruisen (wenn ich sparen will, irgendwas um die 120km/h, wenn die reine e-reichweite aufgebraucht ist, auch ein bisschen schneller;)).

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass der kuga PHEV auch bei 120km/h noch in einem relativ guten e-reichweitenverbrauch fährt.

    50km bevor ich die Autobahn vor meinem Ziel verlasse und ich am Zielort gerne co2-neutral fahren möchte und dort keine lademöglichkeit kenne bzw. habe, würd dich tatsächlich auf den ineffizienteren „chargemodus“ wechseln, damit ich dann wieder e-mäßig die Menschen vor Ort „erfreuen“ kann;)

    Leider finde ich hier im Forum nix über die Erfahrungen der User mit den zu erreichenden reichweiten im ev-Modus, das wäre für mich sehr interessant.

    Als Vergleichsgrundlage kann ich meine Erfahrungen einbringen:

    Mit ruhigem Gasfuß innerstädtisch bei Temperaturen über 20 grad erreiche ich in der Tat etwas mehr als 50km (ohne Gebläse und Klima). Mit sinkenden Temperaturen sinkt auch die elektrische Reichweite deutlich. Da kam ich durchaus auch nur auf reichweiten um die 40km, bei intensivem Gebrauch der Heizung und Klima auch mal nur 35km...


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren

    Auslieferung: 09.04.2021

    Verbrauch im akt. Monat: 11,03 kwh/100km + 1,13 L/100km

    Wallbox Easee Home

    Zufriedenheit:

    Bei Kälte sehr unzufrieden

    Bei Wärme sehr zufrieden


    STOP WAR!!!

  • Interessant ist, wenn die Ford Pass App sagt das er fertig geladen ist und auf 100% steht, man dann aber zur Ladesäule kommt und diese dann immer noch auflädt. Wenn man dann im Wagen lesen kann, das nicht 55-56km sondern 71km zur Verfügung stehen. Und diese dann mit geschickten fahren in der Stadt auf 83km erhöht werden. Liegt aber wahrscheinlich an der öffentlichen Ladesäule.

    Ich persönlich fahre auch nur mit Auto in der Stadt. Laden auf BAB geht schnell. In der Stadt laden, braucht fast 50km um 30% zu laden. Also ineffektiv. Auf BAB nach 50km sind 80% geladen.

    Kuga PHEV Titanium X Chroma Blau Metallic mit allem was zum Geburtszeitraum machbar war, außer Schiebedach.

    geboren am 3.5.2020

    Abholung FFH am 7.7.2020

    Neuer Akku am 16.2.2021

    Gutscheine : 500€ tanken, 300€ tanken( statt Wallbox ), 350€ Service, 200€ für's Meckern.

    1.Service bei ca.12000KM ( nur Ölabsaugung ohne Filter )

  • Genauso würde ich es auch machen. Ich werde, sobald ich meinen Kuga habe, wohl nur im EV-Auto Modus fahren. Das Denken also dem Auto überlassen. Daraus dann lernen, und dann gegebenenfalls Manuell nachbessern wenn es sein muß.

    Ist auch für mich die beste Lösung. Wenn ich den Verbrenner aufwärmen oder in Aktion haben will: Sport Modus.


    In Sport fährt sich der Kuga richtig klasse und ein leerer Akku ist durch die Rekuperation schnell wieder voll. Die EV-Modi verstelle ich praktisch nie.