Erfahrungen mit der rein elektrischen Reichweite des PHEV

  • Hallo alle miteinander,


    ich bin etwas erstaunt, dass ich bisher kein Thema zur rein elektrischen Reichweite gefunden habe und auch in den Themen verteilt nichts hierzu zu finden ist.

    Mich würde wirklich interessieren, denn ich würde in erster Linie einen PHEV kaufen, wenn die rein elektrische Reichweite auch so hoch ist, dass sie grundsätzlich meinen täglichen Kilometerbedarf deckt.

    Ich weiß, dass Ford eine Reichweite von 56km angibt, aber das sind ja zumeist theoretische Werte, die in der Praxis kaum zu erreichen sind. Und genauso ist meine fast einjährige Erfahrung mit einem PHEV, mit dem ich noch nie den vom Hersteller angegebenen Wert erreicht habe- auch nicht bei den jetzigen Temperaturen.

    Daher interessieren mich eure Erfahrungen im Praxisbetrieb:


    Wie viele Kilometer schafft ihr im normalen Fahrbetrieb unter den jeweiligen äußeren Bedingungen im reinen Elektrobetrieb?


    Ich persönlich denke schon, dass es für alle überaus interessant ist, die Werte untereinander zu vergleichen.;)


    Gruß

    Max

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • 84km finde ich jetzt auch richtig viel. Wird dabei evtl. auch erfasst, wenn der Motor im Vollhybridmodus läuft, bis der Akku geleert ist?

    Wenn die 84km tatsächlich rein elektrisch sind und nicht nur angezeigt sondern auch erreicht werden, dann ziehe ich mein Hütchen und gehe nächste Woche den kuga bestellen:thumbsup:

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • Wow, was für ein Wert! 8|

    Kuga PHEV ST-Line in Arktis-Weiß inkl. Fahrerassistenz-Systeme, Panoramadach, elekt. Heckklappe und Ganzjahresreifen


    Bestellt: 08.06.2020

    FIN: 14.07.2020

    Baudatum: 21.07.2020

    Exit Valencia: ??.08.2020

    Entry Antwerp: ??.08.2020

    Exit Antwerp: 01.09.2020

    Händlerankunft: 02.09.2020

    voraussichtliche Händlerabholung: ????

  • Kuga war frisch aufgeladen,schön 6 std. nuckeln lassen

    und du bist dann tatsächlich auch so weit rein elektrisch gefahren oder war das nur die Anzeige?

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • Wow, das ist wirklich enorm!!!:thumbsup:

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • Wie ich bereits anmerkte, mehr als gute 50km sind bei meinem kaum drin, allerdings wiegt der glaube ich auch noch ein paar Kilo mehr.

    Wäre toll, wenn auch noch mehr ihre Reichweitenerfahrungen hier mitteilen würden


    danke

    Gruß

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • Ich hatte im Eco Fahrmodus und „EV Jetzt“ über Land mal 78 km wenn der Akku voll geladen war. Es kommt immer auf die Fahrweise an. Auf jeden Fall schafft der Kuga PHEC mehr als 56 km rein elektrisch.

  • Also hier in Berlin in der Stadt komme ich regelmäßig auf über 60 km. Allerdings ist es nicht genau nachvollziehbar ob der Kuga auch wirklich so weit gefahren ist, wie der BC es anzeigt. Da er selbst in der Stadt bei normaler Fahrweise im gleiten den Motor anwirft. Er sagt zwar nach jeder Fahrt wie Viel er elektrisch und mit Benzin gefahren ist, aber er rundet auf oder ab. Und je höher der Wert wird des zu ungenauer wird es . Also 60 lt. BC. Tatsächlich nur 59,6km.

  • ... das wundert mich ein bisschen, dass der Verbrenner offensichtlich immer mal dazu schaltet.

    Klar, wenn ich richtig beschleunige, dass er da zuschaltet, aber wenn ich ganz normal so im ev-Modus dahinfahre, dürfte doch der Verbrenner erst zuschalten, wenn der Akku leer ist:/

    Ich will hier nicht immer mit dem outi kommen, aber wenn ich den mit sanftem Fuß bei diesen Temperaturen fahre, springt der Verbrenner nicht einmal während der Fahrt an - letztendlich ja auch logisch, ev heißt ev...

    Aber wenn er immer mal dazu schaltet, sind ja letztendlich die Reichweitenangaben für den „reinen E-Betrieb“ schon etwas geschönt

    Bestellt: 07.08.2020

    Liefermonat lt. fFH: Es war einmal für November 2020 geplant, aktuell ohne Perspektive

    Stand vom 03.12.2020 - Produktion Januar 2021, Auslieferung an den Händler Februar 2021

    Stand vom 18.01.2021: Produktionsdatum 12.02.2021, Auslieferung 23.03,2021, VIN unbekannt

    Modell: Kuga PHEV Vignale mit allem Schnick&Schnack

  • Wie gesagt, es kommt immer auf das Fahrverhalten an. Ich benutze oft die Taste „L“ im Drehrad der Automatik, um über den Motor zu bremsen bzw. Energie in de Batterie zurück zu gewinnen. Öfters bei Fahrten bergab oder zum ausrollen an die Ampel. Funktioniert aber auch mit der normalen Bremse , schont aber nicht die Bremsbeläge. Der Kuga PHEV gewinnt somit regelmäßig Energie zurück und bringt sie in die Batterie. Ich finde das klasse und somit erhöhe ich auch die elektrische Reichweite. Über die Taste „L“ die Motorbremse bzw. Getriebebremse einzusetzen ist eine tolle Sache.