Lösen der Radmuttern auf Alufelgen 19 mm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lösen der Radmuttern auf Alufelgen 19 mm

      Hallo,
      ich wollte meine Räder (Alus) wechseln undversuchte mit dem Radkreuz die Radmuttern zu lösen bevor ich den Kugahochbockte. Dieses war aber nicht möglich, weil der 19 kaum auf die Radmutternzu schieben war. Ich habe es dann mit einer 19er-Nuss probiert; es ging aberauch nicht.
      Die Nuss als auch das Radkreuz ließen sich nur ca.2 mm auf die Radmutter schieben.
      Mir kommt es vor, als wenn eine Metallkappe aufder Radmutter sitzt.

      Dann bin ich zum FFH gefahren; der wunderte sichgenauso wie ich. Er meinte, ich sollte die 19er-Nuss mit einem Hammer auf dieRadmutter schlagen und die dann lösen. Die Mutter könnte ich dann ja mit einemHammer aus der Nuss schlagen. Etwas anderes würden sie auch nicht machen. 20neue Muttern wären dann aber fällig.

      Hat jemand Erfahrung mit solchen Radmuttern?

      ""
    • Schon mal mit ner 20er Nuss probiert? Am besten ne Vielzahn-Nuss nehmen. Hatte das Problem beim S-Max.Sind diese "Kappen" ständig kaputt gegangen. Mit der Nuss hats dann geklappt. Anschliessend hab ich mir Radmuttern ohne diese Kappen gekauft-waren auch deutlich billiger wie die Orginalen. Einfach mal zum Reifenhändler fahren ;-).