PVEH - Erfahrungsbericht

  • ich möchte jetzt niemanden beunruhigen. Aber mein PVEH steht sein SONNTAG letzter Woche beim Händler. Also inzwischen länger, als ich ihn gefahren habe.


    Letzte Woche ist erstmalig ein neues Problem aufgetreten, das von nur zwei Fahrzeugen bekannt war. Stand heute sind schon knapp 10 Fahrzeuge betroffen.


    Bei einer Geschwindigkeit von über 205 km/h treten 3 Fehlermeldungen auf - der Wagen läuft dann im Notbetrieb und kann nur noch über den "EV Normal"-Betrieb bewegt werden. Ich bin dann die letzten Kilometer ohne Anhalten zum Händler gefahren und konnte das Fahrzeug anschließend nicht mehr starten. Das ging erst wieder nach einstündigen Spaziergang, weil mich von der Family niemand abholen konnte. Fehlermeldung blieb allerdings.


    Auf Termin 08.05. soll es jetzt ein offizielles Software-Update geben, das diese Fehler auch bei Max-Geschwindigkeit nicht mehr auftreten lässt. Die Fehler seien in anderen Ländern nicht aufgetreten, weil die Fahrzeuge dort aufgrund von gesetzlichen Vorgaben vorher abgeregelt sind.


    Der Händler hofft jetzt, dass die Notfälle dieses Update Anfang nächster Woche schon bekommen. Und ich auch, ehrlicherweise.


    Also ... fahrt max 200 bis der Rückruf kommt !!


    Gruß und schönes Wochenende - bleibt gesund !

    ""
  • Danke für die Info. 200 fahre ich zum Glück selten. Aber gut zu wissen.

    Ist Deiner beim Laden auch recht laut aus dem Motorraum? Als wenn ein Marderschreck aktiviert ist.

    Ja ... das ist aber normal


    Beachte: Beim Aufladen der Hochvoltbatterie können Pumpen- oder Lüftergeräusche auftreten. Pumpen- oder Lüftergeräusche sind normal, da eine Flüssigkeit umgewälzt wird, um die Hochvoltbatterie beim Laden zu kühlen.

  • das ist ein subjektives Empfinden.

    Ich selber habe Tinitus. Für mich ist das Geräusch unangenehm. Andere merken vielleicht nichts.

    Doch unser Nachbar hat es auch deutlich gehört. Hat sicherlich auch was damit zutun, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt.

    Eine Standheizung ist deutlich lauter.

  • ... wobei die Standheizung nicht vier Stunden läuft! Ist mir bisher nur in der Tiefgarage aufgefallen. Ich denke, in der Stadt hört man es weniger, als auf dem Land. Vor- und Nachteile eben.


    Ich halte es damit, wie meine (etwas dämlichen) Nachbarn: "... wenn es Dir zu laut ist, dann mach doch die Rollläden runter!". - das ist jetzt allerdings aus dem Zusammenhang gerissen ;-)

  • Ja ein permanentes Geräusch ist zu hören - ähnlich Umwälzpumpe der Heizung mit höherem Druck. Wenn er Schlafzimmer direkt neben Kuga hat, hört er es ... sonst geht es eher unter. Rauschen einer Strasse ist unangenehmer - das Geräusch ist konstant... ohne Frequenz oder Lautstärkenänderung.

  • Mal eine Frage an die Jungs die den Wagen schon haben und mir kein Händler bisher beantworten konnte:
    Ist das ANC bei ALLEN PHEV's dabei oder nur beim Vignale?


    "Besonderen Komfort garantiert darüber hinaus die Aktive Geräuschkompensation ANC (Active Noise Cancellation), die zur Serienausstattung beim Kuga Vignale in Verbindung mit der Mild-Hybrid- und der Plug-In-Hybrid-Version sowie mit dem 2,0-Liter-Ford EcoBlue-Diesel gehört."


    Laut einem Test soll es bei allen PHEV Modellen dabei sein, was aus meiner Sicht auch völlig Sinn macht.

  • Ich hatte vergangenen Dienstag eine Probefahrt mit dem neuen Kuga. (PHEV-Motor) in der Ausstattung Titanium X. Es war ein Traum, dieses neue Auto fahren zu dürfen. Der Motor ist klasse und auch sparsam im Verbrauch. Im Gemischen Betrieb elektrisch und Verbrenner (Auto-Fahrmodus) kam ich allerdings im Stadtverkehr und etwas Überlandfahrt sowie kurz mal auf die Autobahn auf einen Durchschnittsverbrauch von 4,1 l /100 km. Auch das ist noch ganz akzeptabel. Der Wagen hatte gerade mal 235 km auf dem Tacho und war ja noch ganz neu. Etwas komisch fand ich das Bremsgeräusch bis zum Stillstand des Fahrzeugs im elektrischen Fahrmodus beim Stadtverkehr. Da war immer so ein "Singen" zu hören, wenn der wagen so von 20 km/h bis auf 0 km/h abgebremst wird. Dies war im Innenraum deutlich zu bemerken, aber daran kann man sich gewöhnen.

  • ich komme mir vor wie mit einer 737 MAX ... mein Wagen ist jetzt seit genau 23 Tagen gegroundet !! Ein Alptraum ...

  • Ach herrje, immer noch der o.a. Fehler?

    Was ist mit dem Software-Update?

    sollte spätestens Freitag letzter Woche da sein. Über die Zurverfügungstellung an Notfälle weiß auch keiner nix mehr ...


    Kann der Händler nichts dafür ... aber für das, dass er im Hintergrund so rumgemault hat, weil ich 'unverschämterweise' nach einer weiteren Woche (!!) wieder angerufen habe, gibt es einen richtigen Einlauf!