Aktuelle Informationen zum Rückruf

  • NEUIGKEITEN zum SICHERHEITSRÜCKRUF zu Ihrem neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid

    Sehr geehrte Ford Kundin, Sehr geehrter Ford Kunde,

    mit dieser Nachricht möchte ich Ihnen den aktuellen Stand zum Sicherheitsrückruf zu Ihrem neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid geben.

    Für Ihre andauernde Geduld bis zur Erfüllung der Instandsetzungsmaßnahme an Ihrem Ford Kuga PHEV sind wir sehr dankbar und freuen uns, heute konkrete Informationen mit Ihnen zu teilen.

    Die Reparaturmaßnahme umfasst folgende Einzelschritte:

    • Einbau einer neuen Hochspannungsbatterie
    • Einbau neuer Hitzeschilde
    • ein Software Update

    Wir möchten, dass Sie über diese Instandsetzungsmaßnahme an Ihrem Ford Kuga PHEV umfänglich informiert sind und werden Ihnen ein Video mit der Reparatur zur Veranschaulichung bereitstellen.

    Um den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten, wird der Ford Partner, bei dem Sie Ihren Kuga PHEV gekauft haben, mit der Serviceaktion an Ihrem Fahrzeug beauftragt. Sollten Sie einen anderen Händler bevorzugen, wenden Sie sich bitte an das Ford Kundenzentrum. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0221 / 99 99 29 99. Das Kundenzentrumsteam wird bemüht sein, Ihrem Wunsch bestmöglich zu entsprechen.

    Falls wir keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Wahl des vorgeschlagenen, d.h. Ihr verkaufender Ford Händler, einverstanden sind.

    Wir hatten vorgesehen, Ihnen Ende November einen konkreten Zeitplan zur Reparaturmaßnahme an Ihrem Ford Kuga PHEV zu benennen. Diese Information wird sich nun leider aufgrund der Verfügbarkeit der Hochspannungsbatterien bis Ende erste Dezemberwoche hinziehen. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir von einem Start der Serviceaktion ab Ende Dezember an einer limitierten Anzahl an Fahrzeugen aus. Die gesamte Aktion wird sich voraussichtlich bis Ende März kommenden Jahres erstrecken.

    Fahren Sie bis zum Batterietausch bitte weiter ausschließlich im „EV Auto“-Modus. Benutzen Sie bitte nicht die Fahrmodi „Sport“ oder „Schnee“/„Sand“ und laden Sie das Fahrzeug nicht mit dem Ladekabel auf. Bei Beachtung dieser Instruktionen ist Ihr Ford Kuga PHEV in einem sicheren Fahrzustand. Im Falle von jeglichen anderen Problemen wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Ford Partner.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans Jörg Klein

    Geschäftsführer Verkauf & Marketing
    Ford-Werke GmbH
    ""
  • Was den für ein Softwareupdate??

    Nur fürs Batteriemanagment?

    Oder wird bei der Gelegenheit gleich geschaut was sonst noch an Updates fehlt?

  • Wie schon in der Email angedeutet wird, soll es dazu noch ein Video dazu geben.

    Ich rechne mit weiteren Software- Updates, die eingespielt werden. Was da genau passiert, werden sicher nur die Händler erst erfahren.

    Hauptsache es wird erledigt und es kommt mal langsam Bewegung in die Sache.

  • :thumbup:Genau. Ich werde nämlich endlich ende Januar meine Wallbox im Mieterparkhaus installiert bekommen, sofern alle Förderungen und Genemigungen durchlaufen. Und dann möchte ich endlich laden können. Und das wann es mir passt und ohne Parkplatzsorgen.

  • Ich kann warten :!:

    Warten bis auch in dran bin :!:

    Ich zahle auch jeden Monat meine Steuer und Versicherung für einen in trockener FFH-Halle stehenden Vignale, der noch nicht einen Km seit Auslieferungsstopp gefahren wurde :!:

    Ich bin von meinem FFH mit Mietwagen und Tankkarte gut versorgt :!:

    Eigentlich geht es uns in CoronaZeiten gut :!:


    Was ich aber überhaupt nicht will; nach Übernahme des PHEV, Ärger z.B. mit der Starterbatterie zu haben und unerledigten Updates hinterher fahren zu müssen :!::!:


    Vielleicht das kleinste Übel hier im "special Forum", aber wie heißt es so schön, "Die eigene Krankeit ist die schlimmste "

    Vertragsdatum: 27. Mai 2020

    Bestelldatum: 02. Juni 2020

    Baudatum : 28. Juli 2020

    Zulassung : 15. Sept. 2020 07.35 Uhr

    Auslieferungsstop: 15. Sept. 2020 11.40 Uhr


    Dass Vorfreude so lange dauert..........:huh:  ;(


  • Ich zahle auch jeden Monat meine Steuer und Versicherung für einen in trockener FFH-Halle stehenden Vignale, der noch nicht einen Km seit Auslieferungsstopp gefahren wurde :!:


    Was ist das denn für ein Sch... ??

    Ist denn der Kuga schon zugelassen ?

    Kuga ST-Line X, Lucid Rot Metallic

    Fahrer-Assistenz-Paket, Winter-Paket, el. Heckklappe, el. Panoramadach, 20 Zoll Rädersatz


    Bestellt am 15.07.2020

    VIN am 30.07.2020

    Baudatum: ?

    Ankunft beim FFH: 07.09.2020

  • Für alle die "warten" (Bestellung / Auslieferung beim Händler etc.)


    Nachrichten aus der englischen Gruppe....


    [Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/tdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/tdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/tdc/1/16/26a0.png]Nachrichten aus Großbritannien für diejenigen, die die KUGA nicht erhalten haben. Wir erwarten den offiziellen Status auch in Italien Diese Nachricht richtet sich an alle Kunden, die ihre Autos noch NICHT haben, unabhängig davon, wo sich die Autos befinden. Hier gibt es viele Informationen. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um sie bis zum Ende durchzulesen. HINWEIS: Diese Nachricht richtet sich an Kunden in Großbritannien. Für Kunden, die nicht in Großbritannien ansässig sind, ist der Reparaturstatus derselbe, aber die Goodwill-Gesten können je nach Markt geringfügig abweichen, sodass dies Ihnen vor Ort mitgeteilt wird. Wir möchten alle unsere Kunden, die noch kein Auto haben, auf den neuesten Stand bringen, um ihnen mitzuteilen, wie wir mit der Lieferung ihres Kuga PHEV vorankommen.


    Sie sind in drei Gruppen unterteilt:


    1. Kunden, deren Autos gebaut wurden und sich in ihrem Autohaus befinden oder noch unterwegs sind

    2. Kunden, deren Autos gebaut wurden, aber das Produktionswerk in Valencia noch nicht verlassen haben

    3. Kunden, deren Autos noch nicht gebaut wurden, aber bestellt oder für den Bau geplant wurden


    Wir planen, alle drei Gruppen per E-Mail zu benachrichtigen, obwohl wir in vielen Fällen nicht für alle diese Kunden E-Mail-Adressen haben. Für Kunden, für die wir keine E-Mail-Adressen haben, wird sich der Reseller direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Zuvor möchten wir Ihnen einen Überblick über den Plan für jede Gruppe geben.


    Für Kunden der Gruppe 1 ersetzen wir Ihren Akku und nehmen vor der Auslieferung alle anderen erforderlichen Änderungen an Ihrem Fahrzeug vor. Diese Arbeiten beginnen, sobald wir die Überarbeitungen an bereits im Umlauf befindlichen Kundenfahrzeugen abgeschlossen haben, voraussichtlich ab März.


    Für Kunden der Gruppe 2 werden wir Ihre Fahrzeuge im Werk einer vollständigen und umfassenden Testreihe unterziehen, um den Status des Hauptakkus zu überprüfen. In Gesprächen und detaillierten Tests mit unserem Lieferanten haben wir bereits festgestellt, dass später gebaute Akkus getestet werden können, um ihre Leistung sicherzustellen. Jedes Fahrzeug wird vor Verlassen des Werks vollständig getestet und alle anderen Änderungen werden abgeschlossen. Die Ausrüstung für diese Tests ist sehr spezialisiert und nicht im Handel erhältlich. Deshalb können wir diese Tests nur in unserem Werk in Valencia durchführen. Sobald alle diese Tests bestanden wurden, können die Fahrzeuge ausgeliefert werden. Ihr Händler kann diese Fahrzeuge identifizieren und sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie über die Lieferzeiten zu informieren.


    Schließlich werden wir für Kunden der Gruppe 3 ab Dezember mit der begrenzten Produktion dieser Autos beginnen, wobei vollständig vom Lieferanten getestete Batteriepacks verwendet werden, die bereits hergestellt und nach Valencia geliefert wurden, aber erneut den umfangreichen Testprozess berücksichtigen, der dies kann nur in der Produktionsstätte in Valencia hergestellt werden. Wir werden diese Autos in der Reihenfolge bauen, in der sie ursprünglich platziert wurden. Auch hier kann Ihr Händler sehen, welche Fahrzeuge gebaut werden sollen, und wird Sie kontaktieren, um Sie über die Lieferzeiten zu informieren. Wir verstehen, dass Sie in jedem Fall auf Ihr Fahrzeug warten müssen. Deshalb machen wir mehrere Gesten des guten Willens, um Ihnen für Ihre Geduld und Loyalität zu danken. Erstens schützen wir den Preis Ihres Autos, damit Sie den ursprünglich mit Ihrem Händler vereinbarten Preis zahlen und von späteren Preiserhöhungen nicht betroffen sind.


    Zweitens bieten wir Ihnen einen 3-Jahres-Ford Protect-Serviceplan an. Schließlich bieten wir Ihnen bei Lieferung Ihres Fahrzeugs eine Tankkarte im Wert von 500 GBP an. Wir verstehen, dass Sie möglicherweise Fragen haben und werden unser Bestes tun, um diese zu beantworten. Sie können dies tun, indem Sie sich an das Customer Relationship Centre in Großbritannien unter 0203 564 4444 oder in die Republik Irland unter 1800 771 199 wenden. Wir hoffen, dass Sie diese Informationen nützlich finden, da wir so schnell wie möglich daran arbeiten, dieses Problem für Sie zu lösen. Wir bedanken uns für Ihre Geduld.

  • ed61: Klar gibt es solche. Meiner steht noch in Valencia und ist aber auch schon seit 7. September zugelassen...

    Bestellt am 22.06.: Kuga PHEV Vignale in Lucid-Rot, Fahrer-Assistenzpaket, Winterpaket, Panoramadach, elektr. AHK. Gebaut am 29.07., LastChecked 24.08., Ausgang vom Werk geplant am 27.08., dann aber Auslieferstopp. Übergabe beim Händler ursprünglich vorgesehen für Mitte September, nun verschoben auf irgendwann Anfang 2021 wegen Umrüstung des Akkus. Solange fahre ich einen Leih-Kuga MK3 St-Line X EcoBoost. Freue mich auf den PHEV :).


  • ed61 : Hätte ich nicht einen "so hilfsbereiten" FFH, würde der PHEV auch noch draussen stehen !


    Am 15.09.2020 um 07.35 Uhr zugelassen, um 11.00 Uhr die Absage der Übergabe an uns um 15.00 Uhr, wegen Auslieferungsstopp !! :thumbdown:

    Hätten wir diese Entwicklung vorhersehen können, ich hätte den Kuga "entführt" und nicht mehr zurückgegeben. :cursing:


    Stilllegen traue ich mich nicht, niemand kann mir bis zum heutigen Tage ausführen, ob ich dadurch z.B. gegenüber der BAFA oder KFZ-Versicherung Nachteile erleide !

    (BAFA bereits zwei mal per @ angeschrieben; keine Antwort ).


    Die 50 % Rabatt Vollkaskoversicherung der Ford-Allianz beinhaltet auch die GAP-Sicherung für 12 Monate; geht mir das evt. alles bei Stillegung verloren ?

    ( Ford Bank hat solch einen Fall bei gewerblichem Leasing, angeblich noch nicht gehabt).

      Überhaupt, wann beginnen alle meine Vertragsteile, ich bin doch noch keinen einzigen Km gefahren. 8|<X



    Sorry, aber das muss auch mal raus

    mit Grüßen aus Unterfranken

    Vertragsdatum: 27. Mai 2020

    Bestelldatum: 02. Juni 2020

    Baudatum : 28. Juli 2020

    Zulassung : 15. Sept. 2020 07.35 Uhr

    Auslieferungsstop: 15. Sept. 2020 11.40 Uhr


    Dass Vorfreude so lange dauert..........:huh:  ;(

  • Also in der Regel beginnt das Leasing mit der Übergabe, nicht mit der Zulassung. Zahlst Du denn die Leasingraten auch schon? Steuern und Versicherung beginnen natürlich mit Zulassung. Wenn Du aber einen Ersatzwagen bekommen hast, wäre mir das auch zu stressig ab- und wieder anzumelden.

    Seit Mai 2020 KUGA ST-Line X ohne Probleme in silber.

    Für Dezember 2020 weiteren KUGA ST-Line X bestellt in blau.

    Produktionsdatum: 30.10.2020

    aktueller Standort: Valencia

    Lieferdatum: unbekannt


    In Kontakt mit Händler in Berlin.

  • und Bafa geht wohl nach Zulassung. Also könnte das in der Tat ein Problem sein.

    Seit Mai 2020 KUGA ST-Line X ohne Probleme in silber.

    Für Dezember 2020 weiteren KUGA ST-Line X bestellt in blau.

    Produktionsdatum: 30.10.2020

    aktueller Standort: Valencia

    Lieferdatum: unbekannt


    In Kontakt mit Händler in Berlin.

  • Am 15.09.2020 um 07.35 Uhr zugelassen, um 11.00 Uhr die Absage der Übergabe an uns um 15.00 Uhr, wegen Auslieferungsstopp !!

    Verstehe ich nicht so ganz - warum hat dein Händler den Wagen denn noch zugelassen?

    Der Auslieferungsstop war doch schon eine Woche vorher - ich habe die Papiere zum selber zulassen schon am Montag, den 07.09.2020 nicht mehr bekommen!

    Kein Ford Kuga Titanium 1,5 EcoBoost, Bj. 2015 mehr (bis 09.2020).

    Warte auf meinen Ford Kuga ST-Line X, 2,5-Duratec PHEV (Kauf, keine Finanzierung) , chromablaumetallic mit allem außer Alarmanlage und Raucherpaket, bestellt 05.2020, gebaut 26.06.2020, beim Händler seit 24.07.2020, unverbindlicher Liefertemin 09.2020, neuer Auslieferungstermin offen - 1. Quartal 2021?

    Leihwagen seit 01.10.2020 (erst 3 Wochen VW T-Roc, jetzt Skoda Octavia Kombi).

    aktuell Ford

  • Einen ruhigen Novembersonntag, den Toten gewidmet( Bayern Totensonntag),

    @RA Becker

    die Anzahlung, sowie die erste Gewerbeleasingrate hat der FFH nicht eingefordert ( steht dem Händler zu); macht er erst nach Übergabe und Rechnungsstellung des Leasingvertrages !

    Die Fordbank hat bereits die zweite Leasingrate abgebucht ( normaler Weg) ; macht mir kein Problem sondern meinem STB =O

    Lies bitte meinen Beitrag 11. von heute, hier führe ich bereits aus, weshalb ich eine Stillegung ohne evtl. Schaden zu nehmen nicht erwäge.

    BAFA-Antrag geht erst mit der Händlerrechnung !


    Das ist erst der Einstieg in die Propblematik :(

    Vertragsdatum: 27. Mai 2020

    Bestelldatum: 02. Juni 2020

    Baudatum : 28. Juli 2020

    Zulassung : 15. Sept. 2020 07.35 Uhr

    Auslieferungsstop: 15. Sept. 2020 11.40 Uhr


    Dass Vorfreude so lange dauert..........:huh:  ;(