2.5l Duratec Plug-in-Hybrid

  • Schaltwippen gibt es nur in Verbindung mit der 8-Gang-Automatik.

    ""
  • Hallo kugi71,

    haben gestern bis heute Mittag einen PHEV zur Probe !

    Dann brauche ich garnicht in den Anleitungen nach Rekuperationseinstellungen suchen !


    Wundere mich nur, weshalb seit 9 Stunden über den Ladeziegel mit 10 Amp ladend erst 61% Ladezustand angezeigt werden !!

    Sollte er im Schlaf ebenfalls Energie abzwacken ? :/

    fragt dezent enttäuscht Teja


    Nach nochmaligen richtigem Einsteckvorgang des TYP 2 Steckers zeigte die Akkuanzeige später "voll" an.

    Einmal editiert, zuletzt von kw/h-dealer () aus folgendem Grund: Fehlerhafte Bedienung während Ladezeit

  • Hallo kugi71,

    haben gestern bis heute Mittag einen PHEV zur Probe !

    Dann brauche ich garnicht in den Anleitungen nach Rekuperationseinstellungen suchen !

    Moin moin!


    Sagen wir mal so, ich habe während meiner Probefahrt nach einer Einstellung für die Rekuperation gesucht und nichts gefunden.

    Meine Frau nahm die Bedienungsanleitung zur Hand und da war im Stichwortverzeichnis nicht einmal der Begriff "Rekuperation" vorhanden...da hatte sich dieses Thema dann erledigt...=O


    Ich finde es schade, dass man dann immer mit dem Bremspedal für die stärkere Rekuperation arbeiten muss.


    Was die lange Ladezeit angeht, bin ich auch etwas ratlos...hast du über eine ältere Steckdose geladen, bei der die Kontakte eventuell schon etwas "ausgeleiert" waren? Dann könnte es zu warm geworden sein und der Ladestrom wurde stark reduziert, um Brandgefahr zu vermeiden.

    Würde ich auf jeden Fall den Händler bei der Rückgabe darauf ansprechen.


    Gruß Jörg

    Kuga III - Titanium - Duratec 2,5 PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK

    (bestellt am 16.06.20 -vsl. Liefertermin 30.09.20)

  • Rekuperieren macht er ja auch prima - sieht man ja an der Leistungsanzeige rechts im Display.


    Wenn man das Bremspedal betätigt, wird ja zunächst nur elektrisch gebremst also rekuperiert und zwar umso mehr, desto stärker man das Pedal drückt. Reicht die elektrische Bremsung nicht mehr aus, kommt die hydraulische Bremse dazu, z.B. bei sehr langsamer Fahrt um den Kuga um Stillstand zu bringen, denn das geht nicht rein elektrisch.


    Über die Wippen am Lenkrad könnte man sich eben das Drücken des Bremspedals sparen...


    Nun ja, es ist eben so - sollte jemand dennoch eine Möglichkeit der Verstellung gefunden habe, freue ich mich über einen Post...


    Gruß Jörg

    Kuga III - Titanium - Duratec 2,5 PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK

    (bestellt am 16.06.20 -vsl. Liefertermin 30.09.20)

  • Jetzt erst gelesen:

    Dummerweise während des Ladevorganges nachts Stecker, nach Drücken des Lösungs-Schalters herausgezogen, 61% im Display gelesen, wieder hineingesteckt ohne den Lichtkranz zu beachten. Hätte besser erst kontrollieren sollen und dann schreiben ! ?(


    Grüß Teja

  • Servus Zusammen,

    habe seit Montag meinen neuen Kuga PEVH und mich deshalb mal hier angemeldet. Vor allem, weil ich natürlich ne Frage habe... 8)


    Mein Wagen ist ein Leasing-Fahrzeug (Geschäftswagen) und da ich etwa 17 km einfach in die Arbeit habe, hat sich das angeboten.

    Mein Arbeitgeber hat bisher 2 Wallboxen installiert (für die zwei im Dezember bestellten Kugas) und somit kann ich gemütlich tagsüber dort das Teil wieder aufladen.


    Ich habe bisher 200 km runtergenudelt und davon 190 elektrisch - was natürlich super ist!


    Aber nun komm ich zum Punkt: Mein Kuga schaltet nach etwa 300 Metern den Motor zu, obwohl ich im rein elektrischen Betrieb bin?? ;( Und somit kommen wir auch auf die Differenz von 10 km, obwohl der Akku 200 km von 200 km machen hätte können.

    Gut, in der Anzeige steht 0,8 Liter auf 100 km, aber ich hätt halt gern "0"! ^^


    Beim ersten mal hab ich gedacht, dass das mit meiner Fahrweise zusammenhängt. Aber auch wenn ich gaaaanz vorsichtig fahre, macht er das.

    Nach 2-3 km schaltet er selber wieder in den rein elektrischen Betrieb. Wohl gemerkt: Der Akku ist voll!


    Habt Ihr nen Plan, warum das so ist?


    Liebe Grüße von Hosse, der absolut begeistert von diesem Fahrzeug ist!

  • Moin moin!


    Hast du den EV-Modus auf "EV jetzt" oder auf "EV auto" stehen?


    Wenn er auf Automatik steht, kann trotz vollem Akku auch der Benzinmotor dazu kommen, wenn die Elektronik das für nötig hält.


    Gruß Jörg

    Kuga III - Titanium - Duratec 2,5 PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK

    (bestellt am 16.06.20 -vsl. Liefertermin 30.09.20)

  • Ok, hätte ja sein können, da ja - sowie ich das gelesen habe - immer im "EV auto" gestartet wird und man bei jedem Neustart den Modus "EV jetzt" manuell anwählen muss...kann man am Anfang, wenn der Kuga neu ist, ja mal vergessen...:)


    Dann habe ich da leider keine Idee...

    Kuga III - Titanium - Duratec 2,5 PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK

    (bestellt am 16.06.20 -vsl. Liefertermin 30.09.20)

  • Nee, das stimmt nicht. Man startet in dem Modus, in dem man ihn abgestellt hat.

    Und das tut er auch und fährt ein paar hundert Meter und dann wird der "richtige" Motor zugeschaltet.

    Das dann für ein paar Kilometer und dann schaltet dieser wieder ab und Du fährst rein elektrisch...

  • Danke, wieder etwas gelernt...stand an anderer Stelle im Forum allerdings anders.


    Ich warte eben noch auf meinen PHEV und kann das nicht nachprüfen...X(

    Kuga III - Titanium - Duratec 2,5 PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK

    (bestellt am 16.06.20 -vsl. Liefertermin 30.09.20)