EV springt auf Hybridfahrt, AC und Eco

  • Hallo ! Ich bin seit 2 Tagen stolzer Besitzer des Kuga PHEV und habe ein paar Fragen, die ich hier im Forum nicht so richtig gefunden habe.

    Wenn ich morgens losfahre (Akku voll geladen über Nacgt ) fährt mein Wagen zunächst auf EV Auto, springt aber nach 2,-3 Minuten auf Hybridfahrt, im dann nach ca 5-6 Minuten (auf der BAB) wieder auf elektrisch umzuspringen. Grade im Stadtverkehr würde ich gerne rein elektrisch fahren. Ist der Akku noch zu kalt?

    Wenn ich den Wagen starte geht immer A/c an. Laut Firum soll das aus sein, wenn ich die Lüftung nicht auf Scheibe stelle Wie bzw wo schalte ich das aber um ?

    Kann ich den Fahrmodus, den ich eingestellt habe, dauerhaft Speicher, oder muss ich jedes Mal beim Starten des Eagens erneut den Modus wechseln ?

    Viele Grüße,,Elli:)

  • Moin moin Elli,


    im EV-Auto-Modus wählt die Automatik, ob der Verbrenner hinzu geschaltet werden soll.


    Wenn du den Modus "EV-Jetzt" wählst, dann bleibt der Benzinmotor aus, bis der der Akku leer ist (zumindest bei den meisten Kuga PHEV ist das so).


    Der Fahrmodus Normal-Eco-Sport-... bleibt leider nicht abgespeichert; wenn der Kuga aus- und wieder eingeschaltet wird, startet er immer im Normal-Modus.


    Wenn die Klimaanlage auf "Automatik" steht, dann war bei mir auch beim Starten "A/C on" (das steht auch so in der BA) - um das zu verhindern, habe ich bei mir die Automatik ausgeschaltet, indem ich manuell an den entsprechenden Tasten die Luftaustrittsöffnungen gewählt habe...dann blieb A/C beim Starten aus.


    Gruß Jörg

    Kuga III - PHEV - Titanium - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - aAHK - EZ 08/2020 - go-e-Charger 11kW

  • Elli Pirelli

    Hierzu gibt es einen sehr intensiven thread, in dem ausführlich das Thema diskutiert wurde/wird.

    Nicht alle Fahrzeuge reagieren so, wie bei kugi71, insofern lohnt es sich, den älteren Thread zu besuchen und zu lesen…

    Guckst du hier:


    „EV jetzt“ und „EV-Auto“ - Motor wird trotzdem eingeschaltet


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Das kommt drauf an, wie feste Du auf dem Gaspedal stehst.


    Bei starker Beschleunigung wirst Du schon merken, spüren und hören, wie plötzlich der Expresszuschlag einsetzt. Bei gleichmäßigerund ruhiger Fahrt über Land kann es dagegen sein, dass Du nichts vom Benziner spürst, ihn nicht hörst, sondern nur an der Anzeige im Display erkennst, dass er aufgewacht ist.

    Bestellt am 22.06.: Kuga PHEV Vignale in Lucid-Rot, Fahrer-Assistenzpaket, Winterpaket, Panoramadach, elektr. AHK. Gebaut am 29.07., LastChecked 24.08., Ausgang vom Werk geplant am 27.08., dann aber Auslieferstopp. Übergabe beim Händler ursprünglich vorgesehen für Mitte September. Seit 7. Januar beim Händler, kein Akku-Tausch erforderlich, Übernahme am 16. Januar. Ganz tolles Auto, ich bin begeistert !!! :)

  • Hallo.

    Ich habe meinen PHEV seit mitte Juni 2021, beim Zuschalten/ Abschalten des Verbrenners merke ich das gar nicht wenn ich es nicht im Multiinstrument angezeigt bekäme.

    Viel spaß weiterhin mit deinem Kuga und allzeit gute Fahrt. 😎


    Gruß Ralf

  • Ich habe gestern erstmals einen ganz kurzen Ruck gemerkt, aber wohl auch nur, weil ich ganz bewußt darauf geachtet habe, wie sich die letzten ein, zwei Kilometer vor Akku-Ende verhalten. Das war aber bei ca. 125 km/h. Vorher ist mir das noch nicht aufgefallen.

    Viele Grüße vom Rand des Rheinlandes

    Michael

    PHEV, MJ 2021.50, ST-Line X, chroma-blau, Technologie-, Assistenz- und Winter-Paket, schwenkbare AHK, Panoramadach
    Bestellung 02.12.2020 / Produktionstermin 14.04.2021 / Anlieferung Händler 09.06.2021 / Zulassung & Auslieferung 17.06.2021
    Ford App auf Samsung S20+ mit Android 11