Durchgeführte Maßnahmen

  • Wir (meine Frau und ich ) haben beschlossen, falls ich am Mittwoch keine Auftragsbestätigung erhalten sollte, das Auto ohne Kompromisse gewandelt wird. Erhalte ich eine Bestätigung, hat der Händler die letzte Gelegenheit, die Probleme am Kuga zu beseitigen.

    el. Reichweite(vollgeladen) lt. BC - tatsächlich erzielte Reichweite incl. Rekuperation

    50 km - 40 km ausschliesslich Stadt

    54 km - 50 Km Stadt und Landstrasse

    57 km - 34 km ausschließlich Stadt

    52 km - 43 km ausschließlich Stadt

    64 km - 49 km ausschließlich Stadt

    63 km - 45 km ausschließlich Stadt

    jetzt bis 75 km :thumbsup: - bis 70 km ausschließlich Stadt, aber nur einmal:(

    63 km, aber real natürlich erheblich weniger

  • Wenn die Händler nichts Schriftliches rausrücken, muss man den Spieß umdrehen. Das macht man natürlich nur dann, wenn das "Tischtuch zerschnitten" ist, sprich man anders nicht weiterkommt.


    Man erteilt z.B. einen schriftlichen Auftrag an den Händler mit allem, was zu tun ist. Wenn anschließend nichts gemacht wurde, hält man das ebenfalls gegenüber dem Händler schriftlich fest und setzt den Händler in Verzug mit einer angemessenen Fristsetzung, bis wann die Mängel zu beseitigen sind.


    Bei Inanspruchnahme der Garantie dann das Gleiche: man hält schriftlich fest, was man bemängelt und hält die Nachbesserungsversuche fest. Wenn die Nachbesserung nichts gebracht, schreibt man das ebenfalls und stellt wieder dem Händler mit einer erneuten Fristsetzung zu.


    Schriftliche Auffordungen usw. können die Händler nicht weglügen. Ich hab das bisher nur einmal vor 25 Jahren gebraucht, aber da hat das geholfen.


    Beruflich habe ich viel mit solchen Verfahren, dann aber im Baubereich, zu tun, wenn Handwerker nicht das tun, was wir als Auftraggeber beauftragt haben. Klappt immer gut.

    Bestellt am 28.04.2021 Ford Kuga Titanium Ecoboost 150 PS in Lucid-Rot

    Ort: Südwestfalen

  • Es ist bei meinen letzten Besuchen einiges vorgefallen, so dass die Spitze des Eisberges erreicht ist. Zum Glück hatte ich meine Frau auch dabei, die sich das alles, was der eine Serviceleier von sich gab ( hatte er natürlich bei meinem letzten Besuch bestritten und bei ihm die Agressivität steige, weil ich ihm sehr agressiv vorkomme. Ich erklärte ihm in ganz ruhigem Ton, wenn ich agressiv wäre, würde es ihm körperlich in dem Moment nicht so gut gehen:)). Den anderen Serviceleier lerne ich jetzt am Mittwoch kennen. Er teilte Ford Köln mit, wir wollen das Auto wandeln. Wie er zu dieser Aussage kommt, soll er mir dann mal erklären.

    el. Reichweite(vollgeladen) lt. BC - tatsächlich erzielte Reichweite incl. Rekuperation

    50 km - 40 km ausschliesslich Stadt

    54 km - 50 Km Stadt und Landstrasse

    57 km - 34 km ausschließlich Stadt

    52 km - 43 km ausschließlich Stadt

    64 km - 49 km ausschließlich Stadt

    63 km - 45 km ausschließlich Stadt

    jetzt bis 75 km :thumbsup: - bis 70 km ausschließlich Stadt, aber nur einmal:(

    63 km, aber real natürlich erheblich weniger

  • „Wandeln“ gibt es, so meine ich jedenfalls, nicht mehr - ist jetzt eine „Rückabwicklung“ - läuft unter dem Strich das gleiche raus…

    Jetzt muss ich aber noch einmal doof nachfragen:

    Mir ist aber nicht ganz klar, wonach du rückabwickeln willst…🤔


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Na gut, dann Rückabwicklung, wenn die Beseitigung der Probleme diese Woche nicht funktionieren sollte.

    Dann mal von vorne: Kuga Anfang Juli abgeholt (unser war der dritte PHEV, der vom AH ausgeliefert und zugelassen worden war), nachdem das Auto im zweiten Anlauf dann doch das E-Kennzeichen erhalten hatte ( es gab dann noch Ärger mit der Ford-Bank wegen nochmaligem Zusenden der Papiere). Auf die fehlenden Abdeckkappen hingewiesen (durchs Forum bestens präpariert:thumbup::thumbup:). Antwort vom Servicemeister:2 Müssen wir erst mal sehen, ob die für diese Motorisierung vorgesehen sind". Er konnte mir aber nicht erklären, warum diese Abweiser etwas mit der Motorleistung zu tun haben (seitdem ist er bei mir untendurch bei so geballtem Fachwissen). Es gab dann noch einige Probleme mit der FordBank und der Ford-Allianzversicherung, wollte ich nur erwähnt haben. Einen Tag, nachdem ich hier im Forum über die Problematik mit dem Akku gelesen hatte(10.08.20), habe ich mich mit meinem Autohaus in Verbindung gesetzt, die danach erst von Ford Köln informiert worden sind.

    Anruf vom Händler, dass, wenn die Teile angekommen sind, ich einen Einbautermin erhalten werde. Nach drei Wochen ist mir der Geduldsfaden gerissen: ich hatte erfahren, dass bei mehreren Fahrzeugen die Teile schon verbaut worden waren. Und siehe da, am Folgetrag hatte ich einen Termin.

    Ab in den Urlaub nach Norwegen. BLIS spinnt, Schildererkennung nimmt Geisterschilder wahr, der Subwoofer scheppert. Da das Auto dort 10 Tage stand, meldete sich der Tiefschlafmodus. Kurz vor Ende des Urlaub bekam ich von meinem Verkäufer wegen des Ladestop vom Akku eine Mail nach Norge. Ford meldete sich auch 3 Wochen später. Immer wieder Tiefschlafmodus.

    Beim folgenden Werkstattbesuch wurde BLIS vergeblich neu kalibriert, beim Scheppern des Subwoofer gäbe es keine Abhilfe. Updates aufgespielt, Sync kann ich selbst nicht mehr updaten, immer noch keine neuen Maps (F9). Immer wieder Tiefschlafmodus, Sync-Update, dass ich nicht installieren kann.

    Werkstattbesuch: Subwooferproblem gelöst, Sync-Problem soll auch behoben sein (nöö, besteht weiterhin), aber für unseren Kuga sind keine F9-Maps vorhanden. Tiefschlafmodus noch vorhanden

    Februar 21: Werkstattbesuch: Akku-Tausch, diverse Updates, BLIS-Problem beseitigt, Sync und Maps aktualisiert ( ich kann Sync aber immer noch nicht selbst aktualisieren), Tiefschlafmodus noch vorhanden

    März Werkstattbesuch: BLIS-Update, 12 Volt Batterie Update (bis heute keine tiefschlafmeldung mehr erhalten!) Parksensor vorne rechts zeigt unregelmäßig entweder schon in 5m Entfernung oder auch keine vorhandenen Hindernisse an (Parksensoren regelmäßig gereinigt) Werkstatt findet nichts

    Juli obligatorische erste Durchsicht: lt. Ford Köln seien Updates für den Kuga vorhanden, aber nicht abgerufen worden:!: auf die EV-jetzt Problematik hingewiesen, von der Werkstatt nicht nachvollziehbar, ich solle mich daher selbst an Ford Köln wenden. Gesagt, getan

    August beim Händler vorstellig: Probleme sind der anspringende Verbrenner beim EV-jetzt-Modus, Scheibenwischergeschwindigkeit im Automatik-Modus Stufe 1, Seit der Rückfahrt ständiger Ausfall des Navi, Schildererkennung, Tempomaten,dazu jetzt das immer lauter werdende metallisch schabende Geräusch und Schütteln des PKW in Stellung "L" und seit zwei Tagen auch bei "P". Nu spinnen die Parksensoren auf der gesamten rechten Seite.

    Ich habe keinen Bock, ständig zum 10 km entfernten Händler wegen irgendwelchen auftretenden Problemen zu fahren. Dazu ist mir meine Restlebenszeit zu kostbar.

    el. Reichweite(vollgeladen) lt. BC - tatsächlich erzielte Reichweite incl. Rekuperation

    50 km - 40 km ausschliesslich Stadt

    54 km - 50 Km Stadt und Landstrasse

    57 km - 34 km ausschließlich Stadt

    52 km - 43 km ausschließlich Stadt

    64 km - 49 km ausschließlich Stadt

    63 km - 45 km ausschließlich Stadt

    jetzt bis 75 km :thumbsup: - bis 70 km ausschließlich Stadt, aber nur einmal:(

    63 km, aber real natürlich erheblich weniger

  • Ok, das sind sicherlich einige Probleme, die auch mich sicherlich ärgern würden…

    Ichfrage mich aber, worauf du deine Rückabwicklung begründen willst🤔 Hast du denn dem Händler Fristen zur Beseitigung der Mängel gesetzt, sind die Fehler/Mängel mehrfach erfolglos versucht worden zu beheben?

    Die Klapperthematik ist ja erst neu, die EV-Jetzt-Problematik offenbar von Ford in der Mache, aber noch nicht freigegeben…die anderen Dinge, die du bemängelst, dürfte Ford nicht sonderlich erschüttern und einer Rückabwicklung zustimmen…

    Wenn du das Auto Rückabwicklung möchtest, solltest du deinen Händler imho noch einmal schriftlich mit den aufgezählten Mängeln mit Fristsetzung um Beseitigung ersuchen, ggf. ein zweites Mal um Nachbesserung. Dann ist entscheidend, ob der Händler deine Mängel auch als solche anerkennt…🤔

    Und zu guter Letzt wird dir, so schätze ich als Laie das ein, nichts weiter bleiben, als dir einen Rechtsbeistand zu nehmen und entsprechende rechtliche Schritte einzuleiten…


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Ich sehe die Situation leider ähnlich...:(


    Sicherlich sind die geschilderten Mängel in ihrer Summe mehr als lästig, ob sich daraus aber eine Rückabwicklung des Kaufs nach über einem Jahr Nutzung begründen lässt, wage ich als juristischer Laie auch zu bezweifeln.


    Die Mängel machen eine Nutzung des Fahrzeugs ja nicht unmöglich und stellen auch kein direktes Sicherheitsrisiko dar.


    Ich wünsche dir in jedem Fall, dass die Angelegenheit für dich zu einem positiven Ende führt, jedoch wirst du dafür einen sehr langen Atem und eine gute Rechtschutzversicherung brauchen.


    Alles Gute!


    Gruß Jörg

    Kuga III - PHEV - Titanium - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - aAHK - EZ 21.08.2020 - go-e-Charger 11kW

  • Erst mal schauen, was die Reparaturversuche diese Woche ergeben. Aber ich werde nicht tatenlos zusehen, dass unser geschäftlich genutzte Kuga mindestens alle zwei Monate in die Werkstatt muss, weil wieder irgend ein Mangel behoben werden muss. Dazu brauche ich den PKW nicht. Und das Auto sollte eigentlich eines unserer letzten Fahrzeuge sein, das die letzten paar Jahre des Berufsleben und dann darüber hinaus unser fahrbahrer Untersatz sein sollte. Wer weiss, was noch alles für Mängel auftreten. Und das dann sicherlich ausgerechnet nach der Garantiezeit.:/

    el. Reichweite(vollgeladen) lt. BC - tatsächlich erzielte Reichweite incl. Rekuperation

    50 km - 40 km ausschliesslich Stadt

    54 km - 50 Km Stadt und Landstrasse

    57 km - 34 km ausschließlich Stadt

    52 km - 43 km ausschließlich Stadt

    64 km - 49 km ausschließlich Stadt

    63 km - 45 km ausschließlich Stadt

    jetzt bis 75 km :thumbsup: - bis 70 km ausschließlich Stadt, aber nur einmal:(

    63 km, aber real natürlich erheblich weniger

  • Wenn die Lust schwindet 10 km zu einer Werkstatt zu fahren, sollte man sich für ein Autohaus um die Ecke entscheiden. Aber ich nehme an, dass bei dieser Unlust die womögliche "Unfähigkeit" der Werkstatt eine Rolle spielt. Da würde ich wahrscheinlich auch einen Hals bekommen, würde mich aber nach einem anderen FFH umsehen, weil letztendlich ich nun mal dieses Wagen haben wollte und nicht den FFH.

  • Wenn die Lust schwindet 10 km zu einer Werkstatt zu fahren, sollte man sich für ein Autohaus um die Ecke entscheiden.

    Naja, 10 km ist doch nicht weit, dass ist für die meisten um die Ecke, es sei denn man wohnt zufällig direkt beim Händler.

    In einer Großstadt mag die Entfernung auch mal kürzer sein (meiner ist ca. 6 km entfernt), aber sonst....

    Z.B. im Urlaub an der Ostsee wäre der nächste FFH über 30 km entfernt gewesen.

    Ford Kuga ST-Line X, 2,5-Duratec PHEV, Kauf ohne Finanzierung, Chromablau-Metallic mit allem außer Alarmanlage und Raucherpaket.

    Bestellt 12.05.2020, gebaut 26.06.2020, beim Händler seit 24.07.2020, unverb. Liefertermin 09.2020, Leihwagen vom 01.10.2020 bis 08.03.2021,

    HV-Akkutausch 19.02.2021, Fahrzeugübergabe 08.03.2021

    aktuell Ford

  • Die 10 km machen mir nix aus, mit dem XC60 bin ich eine Strecke 40 km gefahren. Aber nur zu den Inspektionen und nicht regelmäßig wegen irgendwelcher Reparaturen. Den Kuga wollten wir schon, aber als fehlerfreies Auto. Aber ich bin sicherlich mit dem XC60 und dem Skoda Yeti als Neuwagen und ohne Probleme zu verwöhnt gewesen.

    el. Reichweite(vollgeladen) lt. BC - tatsächlich erzielte Reichweite incl. Rekuperation

    50 km - 40 km ausschliesslich Stadt

    54 km - 50 Km Stadt und Landstrasse

    57 km - 34 km ausschließlich Stadt

    52 km - 43 km ausschließlich Stadt

    64 km - 49 km ausschließlich Stadt

    63 km - 45 km ausschließlich Stadt

    jetzt bis 75 km :thumbsup: - bis 70 km ausschließlich Stadt, aber nur einmal:(

    63 km, aber real natürlich erheblich weniger

  • Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden das der Eimer sein Geld nicht wehrt ist. Ich hab ihn jetzt noch ein gutes Jahr an der Backe und dann kann sich der nächste ein Monats Abo bei seinem FFH für Werkstattbesuche buchen. Das ist mit Abstand das Qualitativ schlechteste Auto was ich zu diesem Preis je gefahren habe. Aktuell bin ich bei 6 außerplanmäßigen Werkstattbesuchen und warte jetzt schon wieder seid 8 Wochen auf ein Ersatzteil für das Panodach was nicht lieferbar ist. Mir tun die Leute leid die das Auto gekauft haben und dann nach den 2 Jahren wenn keine Garantie mehr drauf ist für die Kosten aufkommen müssen. Mein Chef sollte mal die Arbeitszeit die ich damit vergoldet habe für Werkstattbesuche in Rechnung stellen mal schauen was da Ford dazu sagt.

    Ford Kuga 2.5 PHEV ST-Line X Sedona-Orange-Metallic


    Bestelldatum: 20 Nov 2019

    Produktionsdatum: 07.05.2020

    Ausgeliefert: 26.06.2020

    Aktueller KM Stand: (Okt.2020) 16350 km

  • …und genau deswegen habe ich einen Teil des Nachlasses in die 7jährige Garantie gesteckt😉

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden das der Eimer sein Geld nicht wehrt ist. Ich hab ihn jetzt noch ein gutes Jahr an der Backe und dann kann sich der nächste ein Monats Abo bei seinem FFH für Werkstattbesuche buchen. Das ist mit Abstand das Qualitativ schlechteste Auto was ich zu diesem Preis je gefahren habe. Aktuell bin ich bei 6 außerplanmäßigen Werkstattbesuchen und warte jetzt schon wieder seid 8 Wochen auf ein Ersatzteil für das Panodach was nicht lieferbar ist. Mir tun die Leute leid die das Auto gekauft haben und dann nach den 2 Jahren wenn keine Garantie mehr drauf ist für die Kosten aufkommen müssen. Mein Chef sollte mal die Arbeitszeit die ich damit vergoldet habe für Werkstattbesuche in Rechnung stellen mal schauen was da Ford dazu sagt.

    Ich habe jetzt nicht auf dem Schirm, ob Du das schon mal irgendwo in einem Thread geschrieben hast...

    Wegen welcher Mängel war der Wagen zusätzlich in der Werkstatt, abgesehen von Akku-Prüfung/Wechsel?

    Luxus-Problem Kuga PHEV Titanium X - mit eigentlich allem -

    07.2020 bestellt, Produktionsdatum 20.09., dann 10.12.20. Anlieferung 13.01.21. Brief von Ford ließ zwei Monate auf sich warten. Übernahme am 13.03.2021. Null Antworten von Ford, von Bestellung bis Übernahme. Bis jetzt überwiegend Freude am Fahrzeug. Auf Problemfreiheit hoffend.

    Ford Pass App auf IOS 14.6