Phev lädt Batterie im Auto EV Modus über den Motor?

  • Hallo Alle,


    Ich fahre jetzt seit ca einer Woche mit Leerer Batterie.


    Mein Wagen fährt trotzdem gut 1/3 elektrisch.



    Als Beispiel 24,5 km davon 14,5 elektrisch oder 16,3 km davon 6,8 elektrisch.


    Dafür stelle ich beim gleiten mit Tempo 70 bis 80 sehr unterschiedliche verbräuche fest. Mal 5 Liter und dann auf der selben Strecke 9 Liter.


    Meine Strecke beinhaltet vielleicht 3km Stadt.


    Meine Vermutung er lädt die Batterie durch den Motor nach und nicht nur durchs bremsen.


    Das wäre ziemlich ineffizient...


    Kann das Verhalten ein anderer phev bestätigen?


    Gruß


    De Leroy

    ""
  • Ja das tut er und nein das ist sogar ganz erheblich mehr erffizient. Der Grund: Motor wird im optimalen Lastbereich gehalten für maximalen Wirkungsgrad. Bei schwachlast wird stromerzeugung draufgepackt, bei starkem Beschleunigen, stop und go auf den motor verzichtet bzw unterstützt. Es interessiert ja nicht der momentanverbrauch sondern der gemittelte über längere strecken an der tankstelle. Schwer zu verstehen, ist aber der Grund für die aussergewöhnliche Effizienz

  • Moin moin,


    man kann dieses Verhalten auch gut während der Fahrt beobachten, wenn man am Sync3 die Funktion "Energieverteilung" aktiviert.

    Wenn der Kuga "Hybridfahrt" anzeigt, kann man sehen, wie der Akku zeitweise grün leuchtet (also geladen wird) oder blau leuchtet (E-Motor unterstützt Benzinmotor).


    Habe auf meinem 20km Arbeitsweg (mit viel bergauf und bergab) einen Hybridverbrauch von 4,5l/100km - das sind ca. 2l weniger, als mit meinem vorigen Auto - alle Achtung!:)


    Gruß Jörg

    Kuga III - Titanium - PHEV - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - AHK - EZ 08/2020

  • Seit dem letzten Tankstopp fahre ich ohne Aufladen (Rückruf), Ich bin ca. 410 km gefahren, davon ca. 295 km elektrisch, einen Durchschn.-Verbrauch von 3,8 l und eine Restreichweite des Tanks von 430 km. Gesamt bin ich ca. 690 km gefahren mit einem Durchschnitt von 3,6 l.)

  • Da könnt ihr wirklich zufrieden sein mit den Vollhybridverbräuchen. Wie ich bereits mal anmerkte, diese niedrigen Verbräuche schaffen in etwa gleich große und schwere reine Vollhybriden (rav4, usw) nicht, die sich gerne mal über 6Liter genehmigen (mein PHEV im Vollhybridmodus nicht ausgenommen)


    Gruß

    Bestellt: 07.08.20

    Liefermonat lt. fFH: November 2020

    Modell: Kuga PHEV Vignale