Kraftstoff und Elektroverbrauch

  • Nein, kurze Anmerkung: Ich habe meinen Kuga ja noch garnicht. Die 12 - 14 Liter nachtanken bezogen sich auf meinen noch aktuellen S-Max 2,0 TDCI.


    Das Nachtanken bis zur Halskrause lohnt sich für mich deshalb, weil ich dann locker 200 km weiter fahren kann, bevor ich wieder zur Zapfsäule muss. 1100 - 1200 km am Stück sind so absolut kein Problem, wenn's sein muss auch mehr.

    Gruß

    Niko


    Bestellt am 22.06.20: Kuga PHEV Vignale in Lucid-Rot, Assistenz-/Winterpaket, Panodach, elektr. AHK :)

    Gebaut am 29.07.20, LastChecked am 24.08.20

    Ausgang Werk geplant 27.08.20, dann Auslieferstopp. Warten ...

    Ab November Leihwagen: Kuga St-Line Ecoboost :)

    Dezember 2020: HV-Akku geprüft, für gut befunden. Kein Akku-Tausch erforderlich :thumbup:

    Auslieferung Mitte Dezember, am 07.01.21 beim Händler, Übernahme am 16.01.21


    Ganz tolles Auto, ich bin von Anfang an und immer noch absolut begeistert !!! :6444:

  • Nachdem ich hier nun viel über den Verbrauch beim PHEV, aber wenig vom Kuga-Diesel gelesen habe, würden mich zum Dieselverbrauch auch mal einige Werte interessieren.

    Ich fahre jetzt seit 6 Wochen den 190PS-Allrad-Diesel mit Automatik und habe jetzt rund 1500km auf der Uhr. Nach den bisherigen Tankfüllungen hat mein Kuga einen Verbrauch von 7,1 Litern (Mixstrecke).

    Auch wenn der Motor noch relativ frisch ist und ich mich nicht als Heizer bezeichne, scheint mir der Wert gegenüber den Werkangaben doch etwas hoch zu sein.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. mit welchen Verbräuchen ist zu rechnen?

  • Nachdem ich hier nun viel über den Verbrauch beim PHEV, aber wenig vom Kuga-Diesel gelesen habe, würden mich zum Dieselverbrauch auch mal einige Werte interessieren.

    Ich fahre jetzt seit 6 Wochen den 190PS-Allrad-Diesel mit Automatik und habe jetzt rund 1500km auf der Uhr. Nach den bisherigen Tankfüllungen hat mein Kuga einen Verbrauch von 7,1 Litern (Mixstrecke).

    Auch wenn der Motor noch relativ frisch ist und ich mich nicht als Heizer bezeichne, scheint mir der Wert gegenüber den Werkangaben doch etwas hoch zu sein.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. mit welchen Verbräuchen ist zu rechnen?

    Mein Leihwagen hat jetzt knapp 3 tkm drauf, und ich habe auch einen gleichbleibenden Verbrauch von 7,1 Litern.

    Dabei sind von den 3 tkm ca. 2.300 mit mehr oder weniger konstanten 140 km/h auf der AB gefahren, bei gleicher Strecke und fahrweise hat mein Mondeo mit 180 PS Diesel und Powershift ca. 5,5 Liter gebraucht.


    Aber der relativ hohe Verbrauch wundert mich nicht, bei dem Mist, den die Automatik veranstaltet.

    PHEV ST Line X in Sedona Orange mit allem, ausser Pano-Dach und AHK


    Bestellt: 30.06.2020

    Gebaut: 04.09.2020

    Übergabe: 24.02.2021


    FordPass auf S10 mit Android 12.


    Energiekosten in 2021: 8,88 € / 100 km

  • Wahrscheinlich war der Diesel-Motor im Mondeo noch von PSA?

    Luxus-Problem Kuga PHEV Titanium X - mit eigentlich allem -

    07.2020 bestellt, Produktionsdatum 20.09., dann 10.12.20. Anlieferung 13.01.21. Brief von Ford ließ zwei Monate auf sich warten. Übernahme am 13.03.2021. Null Antworten von Ford, von Bestellung bis Übernahme. Bis jetzt überwiegend Freude am Fahrzeug. Auf Problemfreiheit hoffend.

    Ford Pass App auf IOS 15

  • Mein Leihwagen hat jetzt knapp 3 tkm drauf, und ich habe auch einen gleichbleibenden Verbrauch von 7,1 Litern.

    Dabei sind von den 3 tkm ca. 2.300 mit mehr oder weniger konstanten 140 km/h auf der AB gefahren, bei gleicher Strecke und fahrweise hat mein Mondeo mit 180 PS Diesel und Powershift ca. 5,5 Liter gebraucht.


    Aber der relativ hohe Verbrauch wundert mich nicht, bei dem Mist, den die Automatik veranstaltet.

    Mein Schwiegersohn hatte bis Mitte 2019 auch einen Diesel-Mondeo, der konnte auch einen Verbrauch von teilwiese unter 6 Litern vorweisen.

    Ich meine, der hatte sogar mehr PS unter der Haube.

  • 190Ps allrad diesel:

    Habe in 1.5 Monaten fast 9000 km auf der Uhr.

    80 % AB, kein Raser aber 150-160 km/ h werden es schon wenn es möglich ist. Habe einen Verbrauch von 8,2 Liter im Schnitt.

    Mein Kollege fährt den tiguan, gleiche Leistung mit allrad als allspace, mit ähnlicher Fahrweise, braucht 8, 5 Liter.ich Bin damit sehr zufrieden.

    Für sparfüchse sollte man sich einen Focus oder Golf Diesel holen( ohne allrad,) alleine schon der cw wert beim kuga macht m. M. nach 1-1,5 Liter aus + allrad sind das 2, 5 Liter/100km mehr. Ist halt so, alles gut??

  • Werte um 7 - 9 Liter sind viel zu hoch für den großen Diesel.


    Schaut mal in meinen ersten Post im Thread

    Erfahrungsberichte, erste Eindrücke, Fahrberichte


    Da hatte ich im Mixbetrieb eines funkelnagelneuen Kuga Diesel 190 PS von Verbräuchen um die 5 Liter berichtet. Und bin mir sicher, das der noch viel weiter runtergeht, wenn er mit etwa 15.000 km dann vielleicht mal eingefahren ist.


    Meinen S-Max (auch ein 1,8-Tonnen-Geschoss) mit dem alten PSA-Diesel habe ich über 200.000 km gefahren mit Normalverbräuchen von 6,8 bis 7 Liter. Im Urlaub und auf ruhigen Überlandstrecken ging unter 5 Liter. Solche Werte würde ich dem Kuga Diesel maximal gestatten, keinesfalls mehr.

    Gruß

    Niko


    Bestellt am 22.06.20: Kuga PHEV Vignale in Lucid-Rot, Assistenz-/Winterpaket, Panodach, elektr. AHK :)

    Gebaut am 29.07.20, LastChecked am 24.08.20

    Ausgang Werk geplant 27.08.20, dann Auslieferstopp. Warten ...

    Ab November Leihwagen: Kuga St-Line Ecoboost :)

    Dezember 2020: HV-Akku geprüft, für gut befunden. Kein Akku-Tausch erforderlich :thumbup:

    Auslieferung Mitte Dezember, am 07.01.21 beim Händler, Übernahme am 16.01.21


    Ganz tolles Auto, ich bin von Anfang an und immer noch absolut begeistert !!! :6444:

  • Ich bin jetzt ca. 3500km gefahren. Mein Verbrauch liegt bei 6,3 Liter. Der dieselbetriebene Zusatzheizer wird für den Verbrauch verantwortlich sein, und die Standheizung, wenn sie denn mal will bestimmt auch. Sowie das Getriebe im stehen mit laufendem Motor an der Ampel. . Wenn man da mal bei kaltemGetriebeöl in den Leerlauf N schaltet, geht der aktuelle Verbrauch von 1,3 l auf 0,8 zurück. Ich denke, wenn es draußen warm wird, geht der Verbrauch auf unter 6 Liter zurück.


    Grüße aus der Wetterau

    Plotatron

    Kuga ST Line X 190 PS Diesel bestellt am 08.06.2020, abgeholt am 30.10.2020

    Vorher: Kuga Mk2 Titanium 2,0 Diesel 163 PS Bj. 2014

  • Irgendwie mögen die ganzen modernen Autos keine AB mehr...

    Mein Leihwagen ist gerade der Ecosport mit lächerlichen 100 Benzin-PS, im normalen Betrieb begnügt der sich mit 6,5-7,1L/100km auf der Autobahn bekomme ich ihn nicht unter 7,8l/100km und ich fahre mit Tempomat und maximalen 130km/h....


    Aber als ich den Kuga 190PS Diesel AWD mal hatte hab ich den mit 5,5l/100km bewegt...im ganz normalen Betrieb...leider ohne Autobahn.

    PHEV Vignale mit einmal allem was geht...in Arktis Weiß


    Übergabe am 19.03.21

    BAFA Antrag gestellt, Ford Bank macht zicken bei der Abtretung, also doch selber machen.. :(

    PassApp und PassProApp laufen auf Samsung Note 20 Ultra mit Android 11

  • Das kann nicht richtig sein: Mit der Standheizung hast du vor allem im Kuzstreckenverkehr mit häufigen Kaltstarts einen insgesamt geringeren Durchschnittsverbrauch. Die Standheizung mit einem Stunden(!)-Verbrauch von 0,1 bis 0,2 Liter siehst du gar nicht auf der Abrechnung.


    Selbst wenn sie jeden Tag vor der Abfahrt zum Vorheizen läuft wirst du immer noch einen geringeren Gesamt-Durchschnittsverbrauch haben als ohne Standheizung, denn der vorgewärmte Motor verbraucht von der ersten Minute an viel weniger Sprit als ein kalter Motor ohne Standheizung. Das gleicht den Verbrauch der Standheizung mehr als aus.


    Das sind meine Erfahrungen aus vielen verschiedenen Fahrzeugen, Benziner und Diesel, PKW und LKW.

    Gruß

    Niko


    Bestellt am 22.06.20: Kuga PHEV Vignale in Lucid-Rot, Assistenz-/Winterpaket, Panodach, elektr. AHK :)

    Gebaut am 29.07.20, LastChecked am 24.08.20

    Ausgang Werk geplant 27.08.20, dann Auslieferstopp. Warten ...

    Ab November Leihwagen: Kuga St-Line Ecoboost :)

    Dezember 2020: HV-Akku geprüft, für gut befunden. Kein Akku-Tausch erforderlich :thumbup:

    Auslieferung Mitte Dezember, am 07.01.21 beim Händler, Übernahme am 16.01.21


    Ganz tolles Auto, ich bin von Anfang an und immer noch absolut begeistert !!! :6444:

  • Das kann nicht richtig sein: Mit der Standheizung hast du vor allem im Kuzstreckenverkehr mit häufigen Kaltstarts einen insgesamt geringeren Durchschnittsverbrauch. Die Standheizung mit einem Stunden(!)-Verbrauch von 0,1 bis 0,2 Liter siehst du gar nicht auf der Abrechnung.

    Soweit mir bekannt (hatte im Juke auch eine Standheizung, da Außenparkplatz). verbraucht eine Standheizung mit 5 kW Leistung ca. 0,5l/h.


    https://www.adac.de/rund-ums-f…ausstattung/standheizung/


    Je nach Fahrstrecke merkte man das schon etwas beim Verbrauch -aber die Vorteile überwogen doch erheblich (eisfrei Fahrzeug, motorschonender Start).


    Gruß Jörg

    Kuga III - PHEV - Titanium - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - aAHK - EZ 21.08.2020 - go-e-Charger 11kW