Versicherung PHEV

  • Nun habe ich ein vergleichbares Angebot von meinem Verkäufer mit den Koditionen der Ford-Allianz Kfz-Versicherung zur speziellen PHEV-Versicherung erhalten. VK/TK SF35, 10t km/Jahr, 500/150€ SB (gibt nur diese Variante), Rabattschutz, Neupreisentschädigung 24 Monate, ergibt gegenüber der HUK24 bei mir eine Ersparnis von 60,-€ pro Jahr. :)

    ""
  • Hätte bei Ford / Allianz bei 300/150 etwas mehr bezahlt als bei meiner Versicherung (LVM) und der Leistungsumfang wäre geringer gewesen (Marderschäden, Schutzbrief, Dauer der Neuwertversicherung).

    Und so habe ich meinen Versicherungsheini vor Ort statt in einem Callcenter.

  • Nee, habe ich bei meiner Versicherung so abgeschlossen. Habe ich mißverständlich formuliert.

    Die Allianz war mit 500/150 teurer

  • Das Angebot der Allianz Versicherung mit 50 % Rabatt Aber gilt nur, wenn man eine SB mit 500 € bei der Vollkasko nimmt.

    Es wäre schon günstiger als bei meiner bisherigen Versicherung (LVM) aber dort habe ich einen besseren Service und die Konditionen der Leistungen sind besser. Im Übrigen werden die eingefahrenen SF -Klassen nicht einfach weitergegeben, wenn man mal einen Schaden hatte. Ich hatte leider mal vor Jahren einen Vollkaskoschaden abgerechnet, bliebt aber dank des Rabatt-Retters immer in der Klasse und wurde nicht hoch bzw. zurückgestuft. Im Folgejahr bin ich ganz normal in die nächst bessere SF Klasse aufgestiegen.


    Man sollte also sich von seiner Versicherung unbedingt ein Vergleichsangebot geben lassen und auch die SF-Klassen bestätigen lassen, wenn man die Versicherung wechselt.

  • Vom Angebot her ist die Ford-Versicherung schon nicht so schlecht. Für das Standard-Angebot soll ich 23,16€ im Monat zahlen (Hat er mit SF30 gerechnet, habe aber SF36), wird also noch etwas günstiger. Ich warte jetzt noch auf ein Angebot wo der Rabattschutz und die 24 Monate Kaufpreisentschädigung eingerechnet sind.


    Leistungsumfang(1).pdf

  • Habe ich auch so gemacht. Kommt das gleiche raus wie beim Händler. Mit 24 Monate Neupreisentschädigung und ohne Rabattschutz, möchten die 27 Euro im Monat von mir haben. Ein sehr gutes Angebot finde ich.

  • Habe gestern ein Angebot meiner Versicherung (Provinzial) für den PHEV bekommen. Dabei ist mit aufgefallen, dass trotz aller richtigen Angaben (Kuga PHEV 2,5 Antriebsart Elektro) nur eine Motorleistung von 112 kW (= 152 PS) angesetzt wird. Dies ist die Motorleistung nur des Benzinmotors, der Elektro-Antrieb ist dabei nicht berücksichtigt.


    Ist das bei Euch auch so?

    Fahre seit Ende 2009 einen S-Max 2,0 Diesel und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Der ist aber jetzt zu groß, weil die Familie aus den Kinderschuhen raus ist. Deshalb gibt es nun einen Kuga PHEV Vignale, bestellt am 22.06.2020. Ich freue mich darauf ... :)

  • Habe mein Händler mal gefragt, die arbeiten mit der AXA zusammen aber die haben das gleiche Problem wie meine jetzige Versicherung, dass die das Fahrzeug noch nicht zuordnen können. Wie hat das dann Ford gemacht die selbst eine Versicherung anbieten 🤔