Erfahrungen an öffentlichen Ladesäulen?

  • ... nach deiner Aussage ist das hier unzulässig?


    Hi Ladekabel 1 phasig Elektroauto kompatibel (Affiliate-Link)


    Gruß

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Das ist auch wieder 1 phasig.


    Wenn du Sicherheit willst, nimm ein 32A 3 phasig. Dein Kuga nimmt sich nur das was er braucht. und wenn später mal ein anderes Fahrzeug kommt, was schnell laden verträgt, das nutzt dann alle drei Phasen.

    Ford Kuga PHEV Titanium X

    Bestellt: 24.08.2020

    Fahrgestellnummer erhalten: 24.03.2021

    Baudatum: voraussichtlich 31.03.2021 , laut Conversmode 30.03.2021 (als VW)

    Liefertermin: irgendwann im Jahr 2021 , 08.05.2021, nicht eingehalten , unbekannt

    Neuer Übergabetermin: 31.05.2021


    31.05.2021: Der Kuga gehört endlich mir :-)


    Samsung Galaxy S10e, Android

  • ... nach deiner Aussage ist das hier unzulässig?


    Hi Ladekabel 1 phasig Elektroauto kompatibel (Affiliate-Link)


    Gruß

    Also das Kabel ist natürlich zulässig ("verbotene Kabel" gibt es da nicht!) und würde auch am Kuga funktionieren...habe mich da vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.


    Aber wenn ich Zuhause lade, darf ich das nicht mit 32A einphasig, also mit 7,2kW... da muss ich nicht unnötig Geld für den großen Leitungsquerschnitt ausgeben, es genügen da 16A.


    Wenn ich für die Zukunft einkaufe, dann würde ich ein 22kW-Kabel kaufen, also 3x32A...


    Gruß Jörg


    P.S. In der Beschreibung des Kabels steht tatsächlich, dass 7,2kW die häufigste Ladeleistung im privaten Bereich wäre...woher die diese Information haben, würde mich mal interessieren...:/

    Kuga III - PHEV - Titanium - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - aAHK - EZ 21.08.2020 - go-e-Charger 11kW

    2 Mal editiert, zuletzt von kugi71 ()

  • P.S. In der Beschreibung des Kabels steht tatsächlich, dass 7,2kW die häufigste Ladeleistung im privaten Bereich wäre...woher die diese Information haben, würde mich mal interessieren...:/

    Sonst würde das Kabel doch keiner kaufen. ^^


    Bei einer 22 KW Wallbox lädt man in der Regel 3 phasig. Also pro Phase 7,2 KW.

    Vielleicht rechnen die sich das so nur schön.


    Denn welches Fahrzeug die 7,2 KW einphasig verarbeitet, wird nicht genannt.

    Ford Kuga PHEV Titanium X

    Bestellt: 24.08.2020

    Fahrgestellnummer erhalten: 24.03.2021

    Baudatum: voraussichtlich 31.03.2021 , laut Conversmode 30.03.2021 (als VW)

    Liefertermin: irgendwann im Jahr 2021 , 08.05.2021, nicht eingehalten , unbekannt

    Neuer Übergabetermin: 31.05.2021


    31.05.2021: Der Kuga gehört endlich mir :-)


    Samsung Galaxy S10e, Android

  • Vielleicht aus dem Chinesischen übersetzt. Denkt daran, dass gerade beim Strom gilt „andere Länder, andere Sitten“. In Frankreich zum Beispiel sind normale Wohnhäuser nur einphasig angeschlossen, dort sind dann 7,2kW das höchste der Gefühle - deswegen gibt es bei französischen Autos durchaus entsprechende Lader. Gabs auch mal bei Hyundai/Kia. Ist in Deutschland natürlich Mist wenn bei einem reinen E-Auto ein 7,2kW statt 11kW-Lader verbaut ist. Zumal der Laie auf den ersten Blick gar nicht erkennt, dass er damit in der Praxis nur 1/3 der Ladegeschwindigkeit hat.

    Kuga Titanium PHEV

    Bestellt: August 2020

    Unverbindlicher Liefertermin: November 2020
    Gebaut: 11. Februar 2021

    Ausgeliefert: 30. März 2021

  • Gestern, Dortmund, Florianstraße am Westfalenpark.
    Die innogy-Ladesäule war frei, prima, dann sollte der Kuga nach dem Konzert im Park (fast) voll aufgeladen sein.

    Pustekuchen.
    Als wir nach knapp 3 1/2 Stunden zurück kamen, hatte der Akku gerade mal 7,25 kWh geladen.
    Warum? Die Ladesäule liefert offenbar nur maximal 6 (3*2) kW...

    Viele Grüße vom Rand des Rheinlandes

    Michael

    PHEV, MJ 2021.50, ST-Line X, chroma-blau, Technologie-, Assistenz- und Winter-Paket, schwenkbare AHK, Panoramadach
    Bestellung 02.12.2020 / Produktionstermin 14.04.2021 / Anlieferung Händler 09.06.2021 / Zulassung & Auslieferung 17.06.2021
    Ford App auf Samsung S20+ mit Android 11

  • Wie leer war denn der Kuga, als du ihn zum Laden angesteckt hast?

    Ford Kuga PHEV Titanium X

    Bestellt: 24.08.2020

    Fahrgestellnummer erhalten: 24.03.2021

    Baudatum: voraussichtlich 31.03.2021 , laut Conversmode 30.03.2021 (als VW)

    Liefertermin: irgendwann im Jahr 2021 , 08.05.2021, nicht eingehalten , unbekannt

    Neuer Übergabetermin: 31.05.2021


    31.05.2021: Der Kuga gehört endlich mir :-)


    Samsung Galaxy S10e, Android

  • Leer. Ich bin vorher ca. 60 km Autobahn gefahren.

    Viele Grüße vom Rand des Rheinlandes

    Michael

    PHEV, MJ 2021.50, ST-Line X, chroma-blau, Technologie-, Assistenz- und Winter-Paket, schwenkbare AHK, Panoramadach
    Bestellung 02.12.2020 / Produktionstermin 14.04.2021 / Anlieferung Händler 09.06.2021 / Zulassung & Auslieferung 17.06.2021
    Ford App auf Samsung S20+ mit Android 11

  • Heute eine neue und eher nicht so erfreuliche Erfahrung.
    Ich habe in Düsseldorf am Rand des "Regierungsviertels" 19 Ladepunkte im Umkreis von maximal 10 Gehminuten.
    Von denen waren heute Mittag lt. zweier Apps 14 besetzt.
    Von den 5 "freien" Punkten liegen zwei etwas versteckt, da steht mein Kuga jetzt. Zwei andere, "Laternentanken", sind vermutlich zugeparkt.
    Ein Punkt wurde als frei aufgeführt, ist aber durch ein parkendes E-Auto blockiert.


    Der örtliche Energieversorger muss noch deutlich mehr machen, damit der verstromte Autoverkehr auch zukünftig funktioniert...

    Viele Grüße vom Rand des Rheinlandes

    Michael

    PHEV, MJ 2021.50, ST-Line X, chroma-blau, Technologie-, Assistenz- und Winter-Paket, schwenkbare AHK, Panoramadach
    Bestellung 02.12.2020 / Produktionstermin 14.04.2021 / Anlieferung Händler 09.06.2021 / Zulassung & Auslieferung 17.06.2021
    Ford App auf Samsung S20+ mit Android 11

  • ^ Ich bin im Moment im Urlaub an der Ostsee in der Lübecker Bucht und versuche natürlich so oft es geht, zu laden - Ladesäulen sind hier aber leider oft noch Mangelware...

    Wenn mal eine verfügbar und frei ist, funktioniert es bisher mit der mobility+-Karte einwandfrei.

    Ein paar Kuriositäten sind mir aber schon aufgefallen, in Grömitz und Heiligenhafen gibt es Ladestellen mit je 3 Ladeanschlüssen (Typ2/CSS/CHAdeMO), aber immer nur 2 Parkplätze dazu - wenn die App also 2 belegte Plätze anzeigt, braucht man gar nicht erst hinfahren.

    In Heiligenhafen zeigt die App zudem noch eine Ladestelle als öffentlich an, die aber auf einem privaten Hotelparkplatz (Beach Motel) liegt, man kommt da zwar rein, weil die Schranke automatisch öffnet, aber die Parkplatznutzung kostet für Nicht-Hotelkunden pauschal 25 Euro (wenn die netten Mädels von der Rezeption einem keinen Ausfahrtsschein geben).

    Ford Kuga ST-Line X, 2,5-Duratec PHEV, Kauf ohne Finanzierung, Chromablau-Metallic mit allem außer Alarmanlage und Raucherpaket.

    Bestellt 12.05.2020, gebaut 26.06.2020, beim Händler seit 24.07.2020, unverb. Liefertermin 09.2020, Leihwagen vom 01.10.2020 bis 08.03.2021,

    HV-Akkutausch 19.02.2021, Fahrzeugübergabe 08.03.2021

    aktuell Ford

  • …heute zu einem meiner Lieblingscafé nach Berlin rein, beide Ladesäulen, die ggü. installiert sind, von Verbrennern zu geparkt…als Porsche- und Mercedesfahrer muss man sich natürlich nicht an die REgeln halten😤…am liebsten hätte ich die Rennleitung geholt, damit der verbotene Boxenstop mit einer Abschleppung legalisiert würde…

    Bestellt: 7.8.2020

    Liefermonat 11.2020 geplant

    September 2020: Akkudesaster, Einstellung der Produktion

    Dezember 2020: Fehler des Akku identifiziert, Wiederaufnahme der Produktion im Januar 2021

    18.2.2021: Der Kuga PHEV ist geboren<3

    Auslieferung: 09.04.2021

  • Mach doch....genau dafür ist die Rennleitung doch da...

    PHEV Vignale mit einmal allem was geht...in Arktis Weiß


    Übergabe am 19.03.21

    BAFA Antrag gestellt, Ford Bank macht zicken bei der Abtretung, also doch selber machen.. :(

    PassApp und PassProApp laufen auf Samsung Note 20 Ultra mit Android 11

  • Mach doch....genau dafür ist die Rennleitung doch da...

    Sehe ich genauso!


    In meiner alten Heimat Hamburg wird nach meinen Infos gnadenlos abgeschleppt, wenn der Polizei eine vom Verbrenner zugeparkte Ladesäule gemeldet wird!


    Ich denke (leider!), dass man hier nur über den geleerten Geldbeutel eine Verhaltensänderung erreicht.


    Gruß Jörg

    Kuga III - PHEV - Titanium - Sedona-Orange-Metallic - Fahrassistenz-Paket - aAHK - EZ 21.08.2020 - go-e-Charger 11kW

  • So, grad aus dem Kurzurlaub mit Familie und der ersten längeren Fahrt mit dem Kuga zurück. Habe bis jetzt 4 Ladungen außerhalb der heimischen Steckdose zu verbuchen.


    Die erste Ladesäule war eine 22 kW von EnBW ODR, 200m von zu Hause entfernt an einem größeren Parkplatz. Die steht da schon seit einer ganzen Weile und "früher" konnte man da auch immer mal wieder jemanden laden sehen, aber inzwischen hab ich da schon ewig niemanden mehr stehen sehen. Allerdings ist das hier auch "Kleinstadt" - oder eher Dorf - aber dafür die einzige Säule im Umkreis von 15 km.

    Jedenfalls hatte ich den Kuga da vor dem Urlaub angesteckt, um das Typ-2 Ladekabel zu testen. Der erste Versuch war dann... sehr kurz. Die Säule und ich waren unterschiedlicher Meinung darüber, was eine schnelle und aussagekräftige Reaktion ist, so dass ich die Ladekarte mehrfach hintereinander drüber gezogen habe. Das hat dann den Ladevorgang gestartet und gleich wieder abgebrochen. 8o

    10 Sekunden später haben wir uns dann darauf verständigt, das ganze etwas ruhiger und entspannter anzugehen - und dann klappte es auch mit dem Laden. Dabei hat der Kuga 12,4 kWh in 3:24 Stunden gezogen.


    Die nächste Säule war dann am 01.09. an der Raststätte Schönbuch West, A81, Sindelfingen Richtung Herrenberg. Die Familie wollte was Essen, also dachte ich mir, wäre eine gute Gelegenheit, das gleich mal mit dem Laden zu verbinden, wie man das immer so schön in den YouTube-Videos sieht. ^^ Ziemlich am Ende des Parkplatzes stehen da zwei EnBW-Ladesäulen, eine davon mit 22 kW Typ-2 Ladekabel - musste ich mein Ladekabel also nicht raus holen. Säulen waren beide leer - und ich hab direkt mal falsch eingepackt. - "Mist!" - "Was ist passiert, Schatz!?" - "Die Klappe ist links..." - Also schnell nochmal unauffällig einen Platz weiter nach rechts umgeparkt. :saint:

    Direkt neben den Säulen stehen dort ein paar Bäume mit Tischen und Bänken und da zur Abwechslung mal richtig schönes Wetter war, habe ich das Essen geholt und wir gleich dort in Sichtweite an der frischen Luft gegessen. Meine Frau meinte, während ich weg war, hätten wohl ein paar Leute interessiert dem Kuga beim Laden zugeschaut... Am Ende waren es jedenfalls 3,9 kWh in 1:06 Stunden. Als wir dann wieder losgefahren sind, war an der Nachbarsäule (Schnelllader) grad ein Volvo aus den Niederlanden am Einstöpseln.


    Am 02.09. habe ich dann nochmal in Rottweil, Hochbrücktorstr. 8, nachgeladen - auch wieder eine 22 kW EnBW-Ladesäule. Dort sind mehrere Parkplätze längs zur Straße markiert und zwei davon sind E-Ladeplätze. Die Ladesäule befindet sich zwischen den beiden Parkplätzen. Vorteil ist hier, dass man keine Parkgebühren zahlen muss, so lange man lädt, und man direkt in der Innenstadt steht. Der in Fahrtrichtung hintere Platz war bereits belegt, der vordere war noch frei. - Hier hatte mir die App immerhin vorher korrekt gemeldet, dass noch ein Platz frei wäre. Das Einparken klappte relativ unkompliziert, auch wenn jemand der Meinung war, seine Mülltonne direkt an den Parkplatz stellen zu müssen, so dass ich da drumherum kurven musste. Da hab ich dann halt das Ladekabel von der Säule einmal längs am Auto vorbei gezogen - mein Kabel war zum Glück lang genug - so dass die Tonne dann da nicht mehr durch passte. Sorry, aber irgendwo muss ich das Kabel ja einstecken.

    Das Laden hat dann wieder problemlos geklappt, mit 8,6 KW in 2:24 Stunden.

    Wir waren übrigens heute früh nochmal an dem Ladeplatz vorbei gekommen und dieses Mal haben sie die nächste Mülltonne (andere Farbe, daher nicht die gleiche) mal direkt auf den Parkplatz gestellt gehabt. :cursing:


    Also bis auf das erste kleine Verständigungsproblem hat das Laden überraschend unkompliziert funktioniert. :thumbup:

    Kuga Vignale PHEV (MY2021.50) in Lucid Red Metallic

    mit Ford Flatrate+ (48 Monate, 80.000 km)

    Pakete: Fahrerassistenz, Technologie, Winter

    Extras: Windabweiser vorne/hinten, Edelstahl-Ladekantenschutz

    Mit: Abdeckung Motor und Batterie, Fernentriegelung Rücksitze, SplitView vorne/hinten, Keyless Entry vorne/hinten, Beosonic


    Bestellt: 03.08.2021

    Gebaut: 12.05.2021

    Ausgeliefert: 12.08.2021

    BAFA beantragt: 23.08.2021

    Prämie erhalten: ~/~


    Ford Pass (Pro) auf Samsung Galaxy Note 9 (Android 10)