Beiträge von Dirk

    Noch habe ich keine Geräusche, hoffen wir mal, das es auch so bleibt.


    Zum Thema drehen der Lenkung ohne rollen....früher ein absolutes No-Go, aber seit es den Lenkrollenhalbmesser gibt, ist das kein Thema mehr....Ausnahme sind mal wieder nur LKWs und Busse...

    Kleiner Vorschlag am Rande....man könnte auch den Stecker abschneiden, und den Ziegel fest anschließen....und für Unterwegs entweder das Typ2 nutzen, oder sich 'nen zweiten Ziegel anschaffen....


    Auf die Art geht man auch dem Problem mit den Steckdosen aus dem Weg.


    Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir ne Wallbox kaufen soll, oder 'nen zweiten Ziegel, der 16A kann..und den baue ich dann fest an. der kostet nämlich nur 'nen Bruchteil einer Wallbox.

    Ich hab da gestern zufällig in Youtube 'nen Beitrag vom Matthias Malmedie gesehen...der passt wie Faust auf Auge....


    So wurde ich im Autohaus verar***t | Unfassbar! | Matze rastet aus | Matthias Malmedie - YouTube


    Viel Spaß damit.

    … wie war doch gleich das Thema hier…🤔😉


    Gruß

    Das einzige was fehlt ist das 'Kuga', der Rest passt ja...sei nicht immer so pingelig 8o


    Und wenn Ford nicht ganz so arg pennt, schauen die sich den WEY mal genauer an. Das einzige was mir persönlich bei dem fehlt ist der echte Verbrauch, bzw. die tatsächliche Reichweite, verglichen mit dem Kuga. Natürlich darf man da nicht vergessen, der WEY ist ein Allrad, der Kuga nicht, er sollte also bessere Werte liefern können als der Chinese..mich stören da lediglich die 150km (WLTP) elektrische Reichweite, bei 40kWh-Akku....das müsste deutlich mehr sein, meiner Meinung nach.

    Aber alleine zu sehen was geht, und für welchen Preis, das ist schon ne fette Klatsche für Ford & Co....


    Folglich MÜSSEN die was tun...und dann wäre ein AWD doch auch naheliegend. Odda nüsch?

    Warum sollte Ford das nicht dürfen? Die nennen ihn dann zur Not halt anders...


    Aber zum Thema China...ich hab gestern bei Carmaniac 'nen Beitrag gesehen, der war echt interessant. Da ging es um 'nen PHEV von der Marke WEY, mit Allrad, um die 400PS und 800Nm, und 'nem Akku mit 40kWh, mit 'nem Ausstattungsniveau ne ganze Ecke höher als die vom Kuga Vignale und das für 50k Geld. Gemein ist nur das der in China selber nochmal ne ganze Ecke billiger ist...momentan umgerechnet kostet der dort ca. 30k €, zumindest, wenn mein Chinesisch mich nicht ganz im Stich gelassen hat...


    Aber zieht es Euch mal rein, es geht um den WEY Coffee01, da werden einige andere Automobilhersteller ein echtes Problem bekommen....

    Das errechnet er aus den gesamt gefahrenen Kilometern und denen die er mit Sprit gefahren ist...wenn Du fast nur elektrisch fährst und nur ein klein wenig mit Sprit, dann können da auch mal über 1000km stehen...hatte ich auch schon...bei 'nem Spritverbrauch von 0,1l/100km


    Die ganzen Reichweitenanzeigen sind einfach nur noch grobe Schätzeisen. Wenn du realistischere Werte haben willst, um auch für den Notfall gewappnet zu sein, hilft nichts, dann musst Duden Tank einmal komplett leerfahren ohne Strom zu laden. Dann weißt Du, was Dein Auto mit dem Tank packt. Den Rest kannst Dir dann selber ausknobeln.

    Und eigentlich muss man das "Gaspedal" ja inzwischen auch umbenennen.......ist ja auch eher ein "Energiepedal" geworden....man gibt damit ja auch nur der Elektronik den Fahrwunsch an, den Rest erledigt dann ja das Steuergeraet......

    Wenn schon, dann Fahrpedal....und so gesehen war Gaspedal zuvor auch schon nicht mehr richtig. Da hätte es dann Spritpedal heißen müssen, oder Spritnebelpedal. Also ich bleibe beim Gaspedal, mir geht das mit dieser ganzen Namensgeberei sowas von auf den 'das hat der Weihnachtsmann auf dem Rücken'.

    So eine Stelle habe ich in Stuttgart auch, wenn ich die B10 in Feuerbach reinfahre, dann ist nach dem Rechts abbiegen ein Schild mit 40km/h, aber durch den engen Radius, den bescheidenen Platz, wo die das Schild hingestellt haben und die mehrspurige Fahrbahn, KANN der Kuga das Schild nicht sehen, das sieht man als Fahrer kaum. Dann will der mit 50 weiterfahren...aber hey, dafür gibt es ja den superviser im Auto...

    Und unterschreiten des Sicherheitsabstands beim Überholen von mindestens 1,5m, bzw. 2,5m Außerorts....und wenn der Spiegel fehlt kommt noch Sachbeschädigung dazu, und wenn der Fahrer des PKWs das Lenkrad verreißt, und erschrocken aufs Gas, statt auf die Bremse latscht, wird die Rechnung deutlich höher....


    Innerorts dürfen Mofas und Radfahrer vor Ampeln langsam rechts an den Fahrzeugen vorbeifahren....was ich persönlich auch schon für gefährlich halte wenn vorne jemand rechts abbiegen will und ihn übersieht, besonders oft passiert das bei LKWs und Bussen...